Suche nach einem Brother Grobi wurde erfolgreich beendet!

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2466
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Suche nach einem Brother Grobi wurde erfolgreich beendet

Beitrag von Little Witch » 07.11.2016 10:45

strick-gela hat geschrieben: Das Buch gilt ja sicherlich für Grobis und Feinis, oder?
Natürlich kannst Du die Sachen auch auf dem Feini machen.Es wird Dir ja nur gezeigt,wie Du z.B. umhängen musst,um bestimmte Effekte zu erzielen :wink:
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2466
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Suche nach einem Brother Grobi wurde erfolgreich beendet

Beitrag von Little Witch » 07.11.2016 10:46

strick-gela hat geschrieben:Eine Frage hätte ich noch an euch an dieser Stelle, vielleicht kann mir jemand helfen:
Wenn ich beim Feinstricker mit Doppelbett die Nadeln in E-Pos schiebe und mit dem Schlitten darüber fahre, gehen die Nadeln schön in B-Pos. Wenn ich das beim Grobi mache, gehen zwar die Nadeln vom Hauptbett in B-Pos, die Nadeln vom Doppelbett machen dagegen garnichts, sie bleiben, wo sie sind. Wenn die Nadeln in D-Pos stehen und ich mit dem Schlitten darüberfahre, gehen sie auch in B-Pos., aber nicht aus der E-Pos. Die bleiben in E-Pos stehen, egal was ich am vorderen Schlitten einstelle. Ist das normal????

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand hierüber kurze Auskunft geben könnte.
Da ich kein DB habe,kann ich Dir da leider nicht weiterhelfen.
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2842
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Suche nach einem Brother Grobi wurde erfolgreich beendet

Beitrag von strick-gela » 07.11.2016 11:51

Vielen Dank, Kerstin!!!
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2842
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Suche nach einem Brother Grobi wurde erfolgreich beendet

Beitrag von strick-gela » 09.11.2016 15:51

Heute habe ich mir noch die letzten fehlenden Teile für den Grobi bei StriMa Voigt und beim Kontor bestellt. Dann kann es hoffentlich nächste Woche auf dem Grobi losgehen. :-) Solange "quäle" ich den Feinstricker :mrgreen: :mrgreen:
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2842
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Suche nach einem Brother Grobi wurde erfolgreich beendet

Beitrag von strick-gela » 09.11.2016 16:01

strick-gela hat geschrieben:Eine Frage hätte ich noch an euch an dieser Stelle, vielleicht kann mir jemand helfen:
Wenn ich beim Feinstricker mit Doppelbett die Nadeln in E-Pos schiebe und mit dem Schlitten darüber fahre, gehen die Nadeln schön in B-Pos. Wenn ich das beim Grobi mache, gehen zwar die Nadeln vom Hauptbett in B-Pos, die Nadeln vom Doppelbett machen dagegen garnichts, sie bleiben, wo sie sind. Wenn die Nadeln in D-Pos stehen und ich mit dem Schlitten darüberfahre, gehen sie auch in B-Pos., aber nicht aus der E-Pos. Die bleiben in E-Pos stehen, egal was ich am vorderen Schlitten einstelle. Ist das normal????

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand hierüber kurze Auskunft geben könnte.
So, diese Frage habe ich jetzt auch geklärt. Im "strickforum" sind ja viele Maschinenstricker, und da habe ich einen Beitrag bzgl. KH/KR230 gefunden. Dort wurde geschrieben, daß der KR230-Schlitten die Nadeln schlicht und ergreifend nicht aus der E-Position stricken kann, wenn man z.B. einen Wickelanschlag macht, muß man die Nadeln hinterher z.B. mit dem Decker in D-Position zurückschieben.

Damit wäre das auch geklärt!
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Antworten