Mal wieder un-Passende Socken

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
stelly
Beiträge: 1330
Registriert: 22.01.2008 13:56
Wohnort: Halle/Saale

Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von stelly » 08.01.2016 17:36

Liebe Mitstrickerinnen und natürlich auch Mitstricker - wenn hier in der Runde welche sind :) ,

bin hier im Forum schon sehr lange angemeldet, aber seit einiger Zeit in Vollzeit beschäftigt und hatte auch privat einige Turbulenzen zu bewältigen. Aber nicht dass soll hier das Thema werden.

Da ich eine große Familie und noch größere Verwandschaft mit Socken versorge - komme ich zu keinen anderen Strick-Experimenten mehr. 2013 habe ich eine Strickmaschine geschenkt bekommen, über die ich mich sehr gefreut habe - die war mir bis vor kurzem auch gute und treue Dienste geleistet. Wieder mal im Socken Stricken.

Letztes Jahr vor Weihnachten allerdings fing die Maschine an mich im stich zu lassen. der zweite Socken wird grundsätzlich größer als der erste. Kennt das jemand von euch? - die Einstellungen waren definitiv immer die gleichen.

Kennt jemand das Problem? Kann man da Abhilfe schaffen? Woran kann das liegen?

würde mich über antworten sehr freuen - vielen lieben Dank.

Liebe Grüße
Stelly

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13348
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von Tigerface » 08.01.2016 18:20

hi stelly

schoen dich wieder mal zu lesen!!!!!!!!!!!!
Leider kann ich dir zu deinem Problem nichts sagen.
Wenn du handstricken wuerdest, wuesste ich die Loesung. Aber beim Strickapparat sollte man von zwei gleichen Socken ausgehen. sorry also........
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Benutzeravatar
stelly
Beiträge: 1330
Registriert: 22.01.2008 13:56
Wohnort: Halle/Saale

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von stelly » 08.01.2016 19:05

:D :D :D :D
Hallo Tigerface - ja mich gibt es noch.
:D :D :D :D
und mit das Problem hätte ich beim handstricken nicht bzw. ich wüßte mir zu helfen
Liebe Grüsse Stelly
Das Leben ist viel zu kurz um ein langes Gesicht zu ziehen!

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 6625
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von JustIllusion » 08.01.2016 21:00

Hallöchen,
wenn ich mich recht erinnere, hatte Strick-Gela anfangs diese Probleme.
Schreib ihr doch mal eine PN, falls sie hier nicht in den Thread schaut ;-)

Ich stricke leider keine Socken, weder so noch so.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2842
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von strick-gela » 08.01.2016 22:01

Hallo!

Ja, bis ich es geschafft habe, ein Paar Socken zu stricken, war nicht ganz einfach ... ich weiß aber nicht mehr, warum sie unterschiedlich wurden.
Inzwischen klappt es mit den Socken auf der Maschine ziemlich gut, zumindest, wenn es nicht auf den Farbverlauf ankommt :-). Von der Länge her sind sie inzwischen gleich, da habe ich keine Probleme... nur mit den Löchern an der Ferse ... das will noch nicht so recht, die werden doch erstaunlich groß.

Außer vielleicht, wenn du den Socken "auf halbem Weg" über Nacht mit Gewichten an der Maschine hängen lässt, daß er dadurch sich dehnt? Oder liegt es an der Fadenspannung, die von der Fadenführung kommt? Sonst wüßte ich auch nichts weiter...

Also, sorry, ich kann dir auch nicht wirklich weiter helfen. Vielleicht weiß Wollhamster einen Rat?

Oder du mußt dich an das große Stricknetz oder Strickforum wenden ...
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
Wollpalast
Beiträge: 1561
Registriert: 08.08.2007 20:17
Wohnort: Hibbdebach
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von Wollpalast » 08.01.2016 22:06

strick-gela hat geschrieben:... nur mit den Löchern an der Ferse ... das will noch nicht so recht, die werden doch erstaunlich groß.
Was denn für Löcher :?:
Liebe Grüsse Marion

„Zugpferde, die sich vor den Karren anderer spannen lassen, sind Esel.“

HP: http://www.wollpalast.de.tl
Mein Werkzeug: KH-930, KR-850, KG-93 ,2 & 5 Nadeln

Benutzeravatar
stelly
Beiträge: 1330
Registriert: 22.01.2008 13:56
Wohnort: Halle/Saale

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von stelly » 08.01.2016 22:14

Vielen dank für eure Antworten.

Ich habe socken stricken an der Maschine durch Videos bei Youtube gelernt - mittlerweile ist das für mich routine - wenn alles gut geht brauche ich für eine Socke 45 min. Das ist frustrierend, dass es auf ein mal nicht mehr klappt. Vor allem - es sind mittlerweile so viele Füße die gern meine socken haben wollen, dass ich das mit Handstricken nicht mehr hinterher komme, bei vollzeitiger Beschäftigung. Gela - auch meine Löcher an der Ferse halten sich in Grenzen - auch durch Viedeos. Wäre vielleicht ein Tipp für dich.
Liebe Grüsse Stelly
Das Leben ist viel zu kurz um ein langes Gesicht zu ziehen!

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2842
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von strick-gela » 09.01.2016 12:04

Wollpalast hat geschrieben:
strick-gela hat geschrieben:... nur mit den Löchern an der Ferse ... das will noch nicht so recht, die werden doch erstaunlich groß.
Was denn für Löcher :?:
Tja, die Löcher, die sich blöderweise ergeben, obwohl ich nach deiner Anleitung die Socken stricke, und das auch noch ohne Gewichte, sondern nur mit "Handabzug" ... Gewichte hänge ich erst über der Ferse wieder ein ... Aber so ganz Lochfrei wird es noch nicht ... deshalb wollte ich ja die Käppchenferse auch ausprobieren, wenn ich mal wieder Socken stricke. Jetzt ruht die Maschine ... Filzpuschen werden von Hand gestrickt.
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Kraut
Beiträge: 1447
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von Kraut » 09.01.2016 16:17

Hallo!
Vielleicht ist dieser Link noch nicht bekannt und hilfreich http://www.ravelry.com/patterns/library/unholy-heels
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Wollpalast
Beiträge: 1561
Registriert: 08.08.2007 20:17
Wohnort: Hibbdebach
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von Wollpalast » 09.01.2016 16:46

ach du meine Güte :roll:
Liebe Grüsse Marion

„Zugpferde, die sich vor den Karren anderer spannen lassen, sind Esel.“

HP: http://www.wollpalast.de.tl
Mein Werkzeug: KH-930, KR-850, KG-93 ,2 & 5 Nadeln

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2842
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von strick-gela » 09.01.2016 17:22

Ich weiß, ob das auch auf der Brother so geht ... die Ferse sieht gut aus, aber dafür fehlt mir sicher noch etwas Maschinenerfahrung, um die Anweisungen umzusetzen.
Wollpalast hat geschrieben:
ach du meine Güte :roll:
Wie meinst du das, Marion?
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Kraut
Beiträge: 1447
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von Kraut » 09.01.2016 17:43

strick-gela hat geschrieben:Ich weiß, ob das auch auf der Brother so geht ... die Ferse sieht gut aus, aber dafür fehlt mir sicher noch etwas Maschinenerfahrung, um die Anweisungen umzusetzen.
Wollpalast hat geschrieben:
ach du meine Güte :roll:
Wie meinst du das, Marion?
Das würde auch gerne wissen wollen?
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Wollpalast
Beiträge: 1561
Registriert: 08.08.2007 20:17
Wohnort: Hibbdebach
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von Wollpalast » 09.01.2016 18:20

@Barbara,
hast Du diese Ferse schon gestrickt ?

@Gela,
ich habe 2 Sockenkrallen mit je einem kleinen Gewicht drinne und führe meinen Arbeitsfaden immer durch die linke Hand, mit der rechten wird geschoben. An jedem Reihenanfang wird der Faden etwas angezogen.

Die bei Rav gezeigte Ferse find ich furchtbar und sieht unprofessionell aus - wie irgendwas hingewurschtel und knubbelig. Aber wems gefällt. Verkaufen würd ich solche Socken nicht.
Liebe Grüsse Marion

„Zugpferde, die sich vor den Karren anderer spannen lassen, sind Esel.“

HP: http://www.wollpalast.de.tl
Mein Werkzeug: KH-930, KR-850, KG-93 ,2 & 5 Nadeln

Kraut
Beiträge: 1447
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Mal wieder un-Passende Socken

Beitrag von Kraut » 10.01.2016 00:11

Wollpalast hat geschrieben:@Barbara,
hast Du diese Ferse schon gestrickt ?

@Gela,
ich habe 2 Sockenkrallen mit je einem kleinen Gewicht drinne und führe meinen Arbeitsfaden immer durch die linke Hand, mit der rechten wird geschoben. An jedem Reihenanfang wird der Faden etwas angezogen.

Die bei Rav gezeigte Ferse find ich furchtbar und sieht unprofessionell aus - wie irgendwas hingewurschtel und knubbelig. Aber wems gefällt. Verkaufen würd ich solche Socken nicht.
Hallo!
Nein ich habe diese Fersen noch nicht gestrickt. Da ich nur Einbett Maschinen habe bin ich über einen Probesocken noch nicht hinaus gekommen. Bisher stricke ich Socken noch händisch.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Antworten