Paraffineur gefunden

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Paraffineur gefunden

Beitrag von strick-gela » 01.12.2015 16:49

Schaut mal, hier wird ein Paraffineur angeboten ... meint ihr, der taugt was?

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... -282-17344
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Paraffineur gefunden

Beitrag von strick-gela » 01.12.2015 22:23

Tigerface hat geschrieben:den Docht aus einem Teelicht herausziehen, den Faden durch das Loch vom Docht faedeln und dann das Garn wickeln oder sofort verstricken.
das habe ich jetzt auch so gemacht, aber gegen Ende des Knäuel habe ich immer das Problem, daß es sich verheddert und dann kann ich nicht gleichzeitig Wolle und Teelicht festhalten ...
simone40 hat geschrieben:ich hab den gleichen, der ist nicht schlecht :wink:
dann sollte ich wohl zuschlagen?

Ich habe mir zwar heute zwei Unterlegscheiben, kleine Flachwinkel, 2 Sturmösen und einen dünnen Holzstab gekauft, um mir daraus vielleicht was zu basteln, aber ich weiß nicht so recht, ob ich was hinbekommen würde. Und hier wäre alles beisammen und ich könnte direkt losparaffinieren ...
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
Wollpalast
Beiträge: 1562
Registriert: 08.08.2007 20:17
Wohnort: Hibbdebach
Kontaktdaten:

Re: Paraffineur gefunden

Beitrag von Wollpalast » 02.12.2015 09:41

Ich komme seit mehr als 30 Jahren ohne Paraffineur aus :roll:
Wenn sich die Wolle zum Ende hin verheddert wird aufgehört zu wickeln, per Hand den Rest entfitzt und dann weiter gewickelt.

Aber schon okay Gela...solche "muß ich haben" Geräte haben viele mal gekauft. In paar Jahren lächelst Du über so etwas :mrgreen:
Liebe Grüsse Marion

„Zugpferde, die sich vor den Karren anderer spannen lassen, sind Esel.“

HP: http://www.wollpalast.de.tl
Mein Werkzeug: KH-930, KR-850, KG-93 ,2 & 5 Nadeln

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Paraffineur gefunden

Beitrag von strick-gela » 02.12.2015 13:21

Tigerface hat geschrieben:wenn ich da richtig verstanden hatte, hast du das Teelicht in der Hand gehalten? Musst du nicht.
Nur locker durchlaufen lassen und das Teelicht ablegen.
ähm ... doch, denn das Teelicht rutscht sonst an die Fadenführung vom buttinette Wollwickler und dann geht nichts mehr.
Wollpalast hat geschrieben:Ich komme seit mehr als 30 Jahren ohne Paraffineur aus :roll:
Wenn sich die Wolle zum Ende hin verheddert wird aufgehört zu wickeln, per Hand den Rest entfitzt und dann weiter gewickelt.

Aber schon okay Gela...solche "muß ich haben" Geräte haben viele mal gekauft. In paar Jahren lächelst Du über so etwas :mrgreen:
Vermutlich hast du Recht, Marion. :-)

Ich werde später mal versuchen, mir einen eigenen Paraffineur zu basteln ... die Grundplatte sägen ging aber schon mal nicht, weil die Kreissäge es nicht geschafft hat. Muß ich doch auf GöGa warten.... aber im Kopf habe ich inzwischen eine Teelichthalter-Idee :lol: Und das Material hat nur paar Cent gekostet.
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
Wollpalast
Beiträge: 1562
Registriert: 08.08.2007 20:17
Wohnort: Hibbdebach
Kontaktdaten:

Re: Paraffineur gefunden

Beitrag von Wollpalast » 02.12.2015 15:07

Klar Simone, muß das jeder selbst entscheiden.
Aber bei jemandem der grad anfängt ist es ein typisches Merkmal...ich brauch das, ich brauch dies usw. und im Laufe der Zeit merkt man wieviel Geld man für Dinge ausgegeben hat die man eigentlich nicht braucht.

Hier sind nur Erfahrungsberichte, Tipps und Ratschläge - kein MUSS :wink: :!:
Liebe Grüsse Marion

„Zugpferde, die sich vor den Karren anderer spannen lassen, sind Esel.“

HP: http://www.wollpalast.de.tl
Mein Werkzeug: KH-930, KR-850, KG-93 ,2 & 5 Nadeln

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Paraffineur gefunden

Beitrag von strick-gela » 02.12.2015 16:05

Streitet euch bitte nicht! Ich bin ja dankbar für eure Anregungen, Ideen, Ratschläge... :idea:

Allerdings möchte ich das Geld nicht unnötig ausgeben. Deshalb versuche ich erstmal, meinen eigenen Paraffineur zu bauen, und wenn das nicht klappt, kann ich mich immer noch für das Teil bei ebay kleinanzeigen entscheiden.
Aber die Idee von Tigerface, einfach nur die Wolle durch das Teelicht fädeln und wickeln, geht wirklich nicht, das Teelicht rutscht an den Wickler und dann gehts nicht weiter, habe ich mehrfach schon versucht. Vermutlich hat sie einen anderen Wickler als ich. Aber zum Wolle wickeln hat mir meiner bisher immer noch gereicht.

Ach ja ... GöGa meinte, das Sägeblatt sei stumpf, deshalb konnte ich das Brett nicht säge... also muß er heute Abend die Platte mit der Handkreissäge bearbeiten :mrgreen:
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Paraffineur gefunden

Beitrag von strick-gela » 03.12.2015 21:53

So, ich habe es geschafft und mir selber einen Paraffineur gebastelt. Ganz alleine, mit Stichsäge und Bohrmaschine 8) :lol:
Bild

Auf jeden Fall kann ich mit der rechten Hand kurbeln und links locker die Wolle festhalten, wenn es nötig wird.
An den Teelichter habe ich die Löcher an die Schraube angepasst, sie sind aber nicht fest geschraubt, sie liegen nur aufeinander, es ist eher eine Sicherung, damit es da bleibt, wo es sein soll.
Nun werde ich in den nächsten Tagen mein Gerät testen, vorallem muß ich mal sehen, wie sehr die Wolle vielleicht einschneidet, ob mein Konstrukt doch zu hoch geworden ist ... dann kann ich ja optimieren...
Ich werde wieder berichten :-)
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10244
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Paraffineur gefunden

Beitrag von Basteline » 03.12.2015 22:00

Das sieht doch schonmal gut aus. :D
Ich denke shcon, dass das klappt und du mit der Handhabung zufrieden bist.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Paraffineur gefunden

Beitrag von strick-gela » 03.12.2015 22:11

Danke Basteline :-)
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2552
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Paraffineur gefunden

Beitrag von Little Witch » 05.12.2015 12:12

strick-gela hat geschrieben:So, ich habe es geschafft und mir selber einen Paraffineur gebastelt. Ganz alleine, mit Stichsäge und Bohrmaschine 8) :lol:
Bild

Auf jeden Fall kann ich mit der rechten Hand kurbeln und links locker die Wolle festhalten, wenn es nötig wird.
An den Teelichter habe ich die Löcher an die Schraube angepasst, sie sind aber nicht fest geschraubt, sie liegen nur aufeinander, es ist eher eine Sicherung, damit es da bleibt, wo es sein soll.
Nun werde ich in den nächsten Tagen mein Gerät testen, vorallem muß ich mal sehen, wie sehr die Wolle vielleicht einschneidet, ob mein Konstrukt doch zu hoch geworden ist ... dann kann ich ja optimieren...
Ich werde wieder berichten :-)
Toll gebastelt!

Hast Du da 2 veschieden große Teelichte genommen,oder was ist das unter oberen dem Teelicht?
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Paraffineur gefunden

Beitrag von strick-gela » 05.12.2015 20:57

Little Witch hat geschrieben: Hast Du da 2 veschieden große Teelichte genommen,oder was ist das unter oberen dem Teelicht?
Ja. Momentan sind es zwei verschiedene Teelichte. Das eine war schon angefangen und zum probieren, dachte ich, reicht es erstmal....
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Antworten