passende Socken, Loops

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2863
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

passende Socken, Loops

Beitrag von strick-gela » 23.11.2015 11:45

Ich habe es tatsächlich geschafft, zwei Socken in Gr. 40 zu stricken. Allerdings ist mir der zweite nicht geglückt ... erst hatte ich Probleme, weil ständig irgendwas daneben ging, Maschen verschwunden, nicht abgestrickt, Fehler bei der Ferse gemacht ...
und nun ist er auch noch größer als der erste Socken :cry: :cry: :cry:
Bild
Bild
Bild
Naja, werde ich halt NOCHMAL beide aufribbeln und versuchen, zwei gleich große Socken zu stricken. Ich habe ja nichtmal den Anspruch, daß der Farbrapport passt, aber die gleiche Größe dürfen sie schon haben :lol: :lol: ... Übung macht den Meister :-)
Zuletzt geändert von strick-gela am 01.12.2015 09:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Kraut
Beiträge: 1533
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: meine ersten Socken

Beitrag von Kraut » 23.11.2015 11:52

Hallo!

Deine Fortschritte an deiner Maschine sind, trotz der unterschiedlichen Größe der Socken, erstaunlich. Meine Hochachtung!
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2863
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: meine ersten Socken

Beitrag von strick-gela » 23.11.2015 22:07

Danke Barbara :oops: :oops:
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Nicki47
Beiträge: 15697
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: meine ersten Socken

Beitrag von Nicki47 » 24.11.2015 08:31

Übung macht den Meister/ Meisterin. Und du bist schon richtig flott.
:mrgreen: gut gemacht, auch wenn sie unterschiedlich sind.

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2863
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: meine ersten Socken

Beitrag von strick-gela » 24.11.2015 09:02

Danke Nicki :oops:
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: meine ersten Socken

Beitrag von vischilover » 24.11.2015 11:15

Ich finde auch, dass du das toll machst!! Socken haben bei mir ein Eigenleben: es gibt Tage, da flutscht es nur so, kein Fehler, keine verlorene Maschen- alles einfach perfekt, dann kommt wieder Eine, da hackt es schon beim Anschlag und das zieht sich dann gern die ganze Socke durch und als Krönung gehen dann bei der den letzten Reihen der Spitze ein paar Maschen verloren...... Ich glaube die Maschinen haben einfach nicht jeden Tag Lust!
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2863
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: meine ersten Socken

Beitrag von strick-gela » 24.11.2015 12:02

Danke Susanne! :D
So in etwa kam es mir auch schon vor ... die erste Socke klappte prima, bei der zweiten ging gar nichts :-)

Jetzt starte ich einen dritten Versuch, für die Tochter einen Loop hinzubekommen ... meine ersten Versuche und Überlegungen waren schon mal nichts. Aber zum Glück ist es ja immer schnell wieder gewickelt und auch 120 Reihen oder so hat man schnell wieder gestrickt. Das dauert von Hand dann doch deutlich länger.
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
Wollpalast
Beiträge: 1561
Registriert: 08.08.2007 20:17
Wohnort: Hibbdebach
Kontaktdaten:

Re: meine ersten Socken

Beitrag von Wollpalast » 24.11.2015 13:45

Hallo Gela,

Dein Socken sehen schon gut aus......da hab ich schon ganz andere "erste Versuche" gesehen.
Jetzt starte ich einen dritten Versuch, für die Tochter einen Loop hinzubekommen ... meine ersten Versuche und Überlegungen waren schon mal nichts. Aber zum Glück ist es ja immer schnell wieder gewickelt und auch 120 Reihen oder so hat man schnell wieder gestrickt. Das dauert von Hand dann doch deutlich länger.
Und daran zeigt sich - man kann nicht mal eben an die Maschine und schnell was produzieren, das geht grundsätzlich daneben :wink: Woher ich das wohl weiß :?: :wink: :roll:
Und schon garnicht zu Beginn des Strimastrickens. Dazu muß man schon die Grundkenntnisse in und auswendig können und selbst da fällt einem der Kram schon mal auf die Füße :D
Liebe Grüsse Marion

„Zugpferde, die sich vor den Karren anderer spannen lassen, sind Esel.“

HP: http://www.wollpalast.de.tl
Mein Werkzeug: KH-930, KR-850, KG-93 ,2 & 5 Nadeln

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: meine ersten Socken

Beitrag von vischilover » 24.11.2015 14:31

Wollpalast hat geschrieben:Dazu muß man schon die Grundkenntnisse in und auswendig können und selbst da fällt einem der Kram schon mal auf die Füße :D

... auf die Füße wäre ja noch harmlos, frau trägt dicke warme Socken, aber mir ist das immer auf den Holzfußboden gefallen, da macht jedes Gewicht eine Delle-SUPER!! Jetzt habe ich schon kleine Teppiche drunter gelegt. :? :? :?
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2863
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: passende Socken, Loops

Beitrag von strick-gela » 01.12.2015 09:26

Damit nun doch erstmal was Tragbares entsteht, habe ich zunächst 2 Rundschals aus Sockenwolle gestrickt. Die Netzreihe habe ich innen hoch gezogen und mit auf die Nadeln gehängt, zusammengestrickt und abgekettet. Jetzt haben die Kinder jeder einen wärmenden Schal. Das rotbraune war von Aldi, die lila-weiße ist noch von Schwester_S :-)

Bild
Bild
Bild

Dann habe ich mich aber doch nochmal an die Socken gewagt. Und siehe da, es hat geklappt! Sie passen!
Bild
Das Bündchen habe ich dann so wie es Maschenprobe im Video an seinen Stulpen zeigt, zusammengestrickt. Das sah jetzt viel schöner aus, als von Hand. Und die Spitze habe ich nach dem Drops-Video für die gestrickte, unsichtbare Naht fertiggestellt.
Aber an der Passform für die Spitze muß ich das nächste Mal noch etwas knobeln, die gefällt mir noch nicht so ganz. Da waren die handgestrickten Spitzen von Satta besser. Aber ich habe ja noch paar Knäuel, um Socken zu stricken :-)

Der nächste Loop ist noch auf der Maschine, da muß noch abgekettet werden. Den bekommt dann GöGa.
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

stricklieselanke
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2015 14:07
Wohnort: Holzkirchen/ Obb.

Re: passende Socken, Loops

Beitrag von stricklieselanke » 01.12.2015 14:42

Hallo Strickgela,
Sie haben wirklich tolle Sachen mit der Maschine gestrickt. Großes Kompliment. Ich stricke zur Zeit auf meiner Empisal SK 280 mit Doppelbett Socken für meine Familie. Und ich versuche, mit der Lochkarte Norweger-Muster reinzubringen.Nur beim umhängen auf rundstricken habe ich so meine Sorgen... Haben Sie vielleicht Tips und Tricks auf Lager, die mir weiterhelfen könnten?

Liebe Grüße

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2863
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: passende Socken, Loops

Beitrag von strick-gela » 03.12.2015 21:46

Hallo,
naja, viele Tips kann ich nicht geben, da ich selber Anfängerin bin. Zum Umhängen benutze ich den Deckerkamm.
Eine tolle Anleitung zum Umhängen habe ich hier gefunden, hier ist auch noch ein tolles Video...
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

stricklieselanke
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2015 14:07
Wohnort: Holzkirchen/ Obb.

Re: passende Socken, Loops

Beitrag von stricklieselanke » 29.12.2015 16:12

Hallo Gela,
vielen lieben Dank für die Tips. Habe endlich begriffen, wie das funktioniert. :roll: :D Jetzt werde ich erst mal ganz viele Socken stricken, um mich bei meiner Familie für das viele Fluchen zu entschuldigen. vielen vielen Dank nochmals. und einen gesunden, "fitzfreien" Rutsch ins neue Jahr. :D

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2863
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: passende Socken, Loops

Beitrag von strick-gela » 11.01.2016 12:35

Anbei nochmal ein Loop für den Mann
Bild

und ein Paar Maschinensocken in dunkelgrau, auch für den Mann (Gr. 48).
Bild
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Antworten