Strickmaschine zu verschenken.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
rennsemmel2704
Beiträge: 965
Registriert: 02.07.2011 18:43
Wohnort: Nordsee

Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von rennsemmel2704 » 26.03.2015 16:39

Hallo Ihr Lieben,
vielleicht kann jemand von Euch damit was anfangen.
Ist zwar kein Zubehör dabei aber seht selbst:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... ref=search

LG Gabriele von der See
Liebe Grüsse von der Nordsee
Gabriele

Benutzeravatar
waschbär
Beiträge: 500
Registriert: 16.02.2006 10:38
Wohnort: Oberkochen

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von waschbär » 08.09.2016 11:59

:) :) :) :) hab sie ergattert!!
Ich bin bloß gespannt, Blick ich das überhaupt? ?? Eigentlich bin ich ja eine handstrickerin.
Aber, probieren geht über studieren

Liebe Grüsse
Waschbär

P.S. besitzt jemand so ein Modell? (Matador)
wie wenig wir wissen,erkennen wir,
wenn unsere Kinder anfangen zu fragen.
(unbekannt)

Kraut
Beiträge: 1533
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von Kraut » 08.09.2016 14:41

Hallo!

Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche dir viel Freude mit deiner Strickmaschine.

ich empfehle dir das Nachbarforum da sind sehr kompetente Leute die sich mit Strickmaschinen auskennen und dir weiter helfen können.
http://www.strickforum.de/forum/index.php
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
waschbär
Beiträge: 500
Registriert: 16.02.2006 10:38
Wohnort: Oberkochen

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von waschbär » 08.09.2016 14:46

Danke Barbara,
Da meld ich mich an

Liebe grüsse
Elfi
wie wenig wir wissen,erkennen wir,
wenn unsere Kinder anfangen zu fragen.
(unbekannt)

Nicki47
Beiträge: 15697
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von Nicki47 » 08.09.2016 17:48

was ist das für ein Modell

Benutzeravatar
waschbär
Beiträge: 500
Registriert: 16.02.2006 10:38
Wohnort: Oberkochen

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von waschbär » 08.09.2016 18:02

Nicki47 hat geschrieben:was ist das für ein Modell
Hallo nicki,

Grad hat mir meine Tochter die Maschine gebracht. Es ist eine matador, komplett mit strickanweisung, alles ist sehr gepflegt.
Man kann glatt aber auch jede Menge Muster damit stricken. Bin schon gespannt.

Kannst du maschine-stricken?
Denke schon, du bist ja so vielseitig :D

Liebe grüsse
Elfi
wie wenig wir wissen,erkennen wir,
wenn unsere Kinder anfangen zu fragen.
(unbekannt)

Nicki47
Beiträge: 15697
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von Nicki47 » 08.09.2016 18:27

:mrgreen: hustttttttttt, ne ich nicht. Aber strick gela und einige andere ;)
:mrgreen: nun weiss ich auch was das für eine MAschine ist.

Benutzeravatar
waschbär
Beiträge: 500
Registriert: 16.02.2006 10:38
Wohnort: Oberkochen

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von waschbär » 08.09.2016 18:41

:D :lol: :P
wie wenig wir wissen,erkennen wir,
wenn unsere Kinder anfangen zu fragen.
(unbekannt)

Kraut
Beiträge: 1533
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von Kraut » 08.09.2016 19:23

Hallo!
Da bin ich aber jetzt sehr gespannt was du von deinen ersten Stricker Führungen schreibst.
Ich habe zwei alte Strickmaschinen von Empisal beide aber nur Einbettmaschinen und einen Krausstricker.
Eine Maschine habe ich vor Jahren auf dem Dachboden meiner Mutter gefunden die andere am Flohmarkt für 20€ erstanden. Den Krausstricker hier imForum aus lauter Neugierde wie der wohl funktioniert gekauft. Ich stricke nicht besonders oft auf den Maschinen,weil das A&O ist eine exakte und genaue Maschenprobe zuerstellen und dann alles genau aus zu rechnen. Man kann zwischendurch nicht einfach mal anprobieren oder hinhalten ob es schon lange genug ist
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
waschbär
Beiträge: 500
Registriert: 16.02.2006 10:38
Wohnort: Oberkochen

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von waschbär » 08.09.2016 19:47

Kraut hat geschrieben:Hallo!
Da bin ich aber jetzt sehr gespannt was du von deinen ersten Stricker Führungen schreibst.
Ich habe zwei alte Strickmaschinen von Empisal beide aber nur Einbettmaschinen und einen Krausstricker.
Eine Maschine habe ich vor Jahren auf dem Dachboden meiner Mutter gefunden die andere am Flohmarkt für 20€ erstanden. Den Krausstricker hier imForum aus lauter Neugierde wie der wohl funktioniert gekauft. Ich stricke nicht besonders oft auf den Maschinen,weil das A&O ist eine exakte und genaue Maschenprobe zuerstellen und dann alles genau aus zu rechnen. Man kann zwischendurch nicht einfach mal anprobieren oder hinhalten ob es schon lange genug ist
Maschenprobe..?... du machst mir Mut
Ich richt mich meistens nach der banderole und es passt immer, im laufe der strickjahre entwickelt man ja so einen 7. Sinn.

Ich meld mich wenn ich 3 unbeschadet Reihen schaff.

Liebe grüsse und einen schönen Abend

ELFI

P.S. omi bekommt heut eine Geschichte vom Enkel vorgelesen :lol:
wie wenig wir wissen,erkennen wir,
wenn unsere Kinder anfangen zu fragen.
(unbekannt)

Kraut
Beiträge: 1533
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von Kraut » 08.09.2016 20:11

Hallo!

Und noch einen Tipp: wenn du eine Anleitung zur Maschine hast beginne auf der ersten Seite zu lesen und probiere Schritt für Schritt alles mal durch.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
waschbär
Beiträge: 500
Registriert: 16.02.2006 10:38
Wohnort: Oberkochen

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von waschbär » 08.09.2016 20:31

Kraut hat geschrieben:Hallo!

Und noch einen Tipp: wenn du eine Anleitung zur Maschine hast beginne auf der ersten Seite zu lesen und probiere Schritt für Schritt alles mal durch.
Dank dir, mach ich

:)
wie wenig wir wissen,erkennen wir,
wenn unsere Kinder anfangen zu fragen.
(unbekannt)

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2866
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Strickmaschine zu verschenken.

Beitrag von strick-gela » 15.09.2016 21:10

Herzlichen Glückwunsch zur Strickmaschine!
Kannst du mal ein Foto zeigen? Die Anzeige ist leider schon weg....
Ich werde mein Maschinchen auch bald wieder aufbauen. Mal sehen, was ich noch kann :-)

Und den Tip von Barbara kann ich nur empfehlen. Es ist zwar "langweilig", Schritt für Schritt, aber nur so lernt man es und versteht die Maschine... Und es ist interessant, was man dann trotzdem schon für schöne Muster probieren kann. So habe ich es auch gemacht. Und dann war ich sehr sehr stolz, als ich endlich ein paar Socken und einen Loop zustande gebracht hatte. Letztes Jahr Weihnachten habe ich alle möglichen Leute mit Socken ausgestattet. Jetzt sollen auch endlich dann mal die Oberteile an die Reihe kommen.
Aber erst muß ich noch ein bißchen nähen.
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Antworten