Teile zum aufribbbeln

Suchst Du noch etwas dringend für Dein creatives Hobby?

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, moderator_eva

Benutzeravatar
fanö
Beiträge: 726
Registriert: 17.04.2008 09:18
Wohnort: NRW

Teile zum aufribbbeln

Beitrag von fanö » 17.06.2014 06:38

Guten Morgen zusammen,

eine etwa ungewöhnliche Bitte:

Ich suche Wollteile zum aufribbeln.
Das ganze hat folgenden Hintergrund:

Meine Mutter, schwer depressiv mit beginnender Demenz, wohnt seit kurzem bei uns. Seit ca. 5 Jahren ist sie
keinen Schritt aus dem Haus begangen, weder zum Arzt noch sonst wohin.
Um sie irgendwie abzulenken hatte ich die Idee sie mit dem Aufribbeln eines Pullovers zu beschäftigen.
Und siehe da, das ist es, sie hat den ganzen Tag nichts anderes gemacht und hat wirklich Freude daran.
Leider (oder Gott sei Dank :) ) gibt es nicht so viele Teile zum ribbeln bei mir.

Vielleicht hat die eine oder andere noch was rumliegen, was sie nicht mehr verwenden möchte.
Ich würde gerne das Porto übernehmen und mit der Ribbelwolle würde ich was nettes für die anstehenden
Weihnachtsbasare oder andere gute Zwecke nadeln.

Wäre sehr dankbar, meiner Mutter würde es auch helfen ihren tristen Alltag ein wenig aufzuheitern.

Liebe Grüße
Claudia
Glück zu haben bedeutet auch:
kein Unglück zu haben

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7185
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von JustIllusion » 17.06.2014 08:37

Hallo Claudia,

geht auch gefachtes Garn?
Dann schaue ich mal durch. ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
fanö
Beiträge: 726
Registriert: 17.04.2008 09:18
Wohnort: NRW

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von fanö » 17.06.2014 12:13

JustIllusion hat geschrieben:Hallo Claudia,

geht auch gefachtes Garn?
Dann schaue ich mal durch. ;-)
Hallo du,

gefachtes Garn geht auch, vielen Dank für deine Mühe. Ich freue mich!

Liebe Grüße
Claudia
Glück zu haben bedeutet auch:
kein Unglück zu haben

Benutzeravatar
karle2008
Beiträge: 540
Registriert: 31.01.2011 09:26
Wohnort: Gerstetten 3
Kontaktdaten:

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von karle2008 » 17.06.2014 14:41

Hallo fanö,
ich habe auch noch ein missglücktes Teil (240g) aus gefachter Wolle gefunden. Hast Du Interesse daran?

Grüßle

Benutzeravatar
fanö
Beiträge: 726
Registriert: 17.04.2008 09:18
Wohnort: NRW

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von fanö » 17.06.2014 17:38

karle2008 hat geschrieben:Hallo fanö,
ich habe auch noch ein missglücktes Teil (240g) aus gefachter Wolle gefunden. Hast Du Interesse daran?

Grüßle

Hallo Karle,

ja würde ich gerne nehmen!

Liebe Grüße
Claudia
Glück zu haben bedeutet auch:
kein Unglück zu haben

Ludwig2012

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von Ludwig2012 » 17.06.2014 18:36

Hallo Claudia,
ich habe leider nichts zum Aufribbeln, aber ich denke mal, das Du Dich schon mal mit dem Thema Nesteldecke befassen solltest. Hier mal einen Link

http://berglingskreativshop.blogspot.de/

Wünsche Dir viel Kraft für die DInge, die noch auf Dich zukommen.

jeaniemel
Beiträge: 4022
Registriert: 14.01.2006 21:22
Kontaktdaten:

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von jeaniemel » 17.06.2014 20:52

ich habe auch was. Ist nicht viel, aber es ist Arbeit. Es sollte ein Lanesplitter werden. Er ist fast zur Hälfte gestrickt. Ich mag nicht mehr ribbeln.
Gibst du mir deine Adresse? Vielleicht finde ich noch was.
lg
Jeaniemel

Benutzeravatar
fanö
Beiträge: 726
Registriert: 17.04.2008 09:18
Wohnort: NRW

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von fanö » 18.06.2014 05:11

[quote="jeaniemel"]ich habe auch was. Ist nicht viel, aber es ist Arbeit. Es sollte ein Lanesplitter werden. Er ist fast zur Hälfte gestrickt. Ich mag nicht mehr ribbeln.
Gibst du mir deine Adresse? Vielleicht finde ich noch was.
lg
Jeaniemel[/quote

Hallo Jeaniemel,

habe dir eine pn geschickt :)

Liebe Grüße
Claudia
Glück zu haben bedeutet auch:
kein Unglück zu haben

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 10389
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von Hotline » 18.06.2014 09:00

Hallo Claudia,

ich kann dir leider auch nichts bieten, weil ich inzwischen alles selbst aufgeribbelt habe. Kennst du niemand, der eine Strickmaschine hat, und einfach Garnreste zu einem Stück verstricken kann?

Ich wünsche dir viel Kraft für das, was auf die zukommt. Aber passe auf dich auf. Das Monster Demenz schleicht sich so langsam an, dass man es nicht merkt, und dann hat es einen plötzlich voll im Griff. Ich hatte das drei Jahre lang, bis der ambulante Pflegedienst streikte.

@Ludwig: So eine Nesteldecke ist ja eine tolle Idee; danke für den Link. Ich könnte so was gebrauchen, aber leider habe ich keine Nähmaschine. Es wäre sehr sinnvoll, weil Schwiemu im Pflegeheim immer die Tische abräumt und ständig an allem rumfummelt. Ich muss mal sehen, ob man nicht eine kleine fertige Decke mit Schleifen und Taschen dekorieren kann. :idea:
Gruß Hotline

Benutzeravatar
fanö
Beiträge: 726
Registriert: 17.04.2008 09:18
Wohnort: NRW

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von fanö » 18.06.2014 09:24

Hotline hat geschrieben:Hallo Claudia,

ich kann dir leider auch nichts bieten, weil ich inzwischen alles selbst aufgeribbelt habe. Kennst du niemand, der eine Strickmaschine hat, und einfach Garnreste zu einem Stück verstricken kann?

Ich wünsche dir viel Kraft für das, was auf die zukommt. Aber passe auf dich auf. Das Monster Demenz schleicht sich so langsam an, dass man es nicht merkt, und dann hat es einen plötzlich voll im Griff. Ich hatte das drei Jahre lang, bis der ambulante Pflegedienst streikte.

@Ludwig: So eine Nesteldecke ist ja eine tolle Idee; danke für den Link. Ich könnte so was gebrauchen, aber leider habe ich keine Nähmaschine. Es wäre sehr sinnvoll, weil Schwiemu im Pflegeheim immer die Tische abräumt und ständig an allem rumfummelt. Ich muss mal sehen, ob man nicht eine kleine fertige Decke mit Schleifen und Taschen dekorieren kann. :idea:

Danke für deine guten Wünsche, danke euch allen für die Anteilnahme.
Ich habe selber eine Zeitlang in einem Heim für Demenzerkrankte gearbeitet,
ich weiss was da kommt und ich befürchte, dass der Tag kommen wird, wo Mama nicht
mehr zu Hause gepflegt werden kann.

Ganz liebe Grüße
Claudia
Glück zu haben bedeutet auch:
kein Unglück zu haben

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2534
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von Little Witch » 18.06.2014 10:11

Hallo Claudia,
hier ist sogar eine Nähanleitung für Nesteldecken :D

http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... CCUQrQMwAQ

Ich wünsche Dir viel Kraft in dieser schweren Zeit!
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
fanö
Beiträge: 726
Registriert: 17.04.2008 09:18
Wohnort: NRW

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von fanö » 18.06.2014 10:21

Little Witch hat geschrieben:Hallo Claudia,
hier ist sogar eine Nähanleitung für Nesteldecken :D

http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... CCUQrQMwAQ

Ich wünsche Dir viel Kraft in dieser schweren Zeit!
Danke du Liebe,

leider kann ich überhaupt nicht nähen, aber man könnte ja mal nachdenken, ob man sowas nicht auch stricken kann mit Knopflöchern, Knöpfen, Schnallen etc. ?

LG Claudia
Glück zu haben bedeutet auch:
kein Unglück zu haben

silbereisenbahn
Beiträge: 5
Registriert: 23.07.2014 00:05

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von silbereisenbahn » 23.07.2014 00:15

Hallo Claudia, ich hätte da einen Pullover in terra, der mir nicht gelungen ist. Es gibt sogar noch Knäuelreste. Reine Schurwolle, superwasch. Interesse?

Viele liebe Grüße Marion

Benutzeravatar
fanö
Beiträge: 726
Registriert: 17.04.2008 09:18
Wohnort: NRW

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von fanö » 23.07.2014 05:10

Ja wirklich gerne, uns geht die "Munition" aus :lol: . Mama teilt sich schon die verbliebenen Stücke ein, damit sie länger was zu tun hat.
Ich schick dir eine pn.

Vielen Dank im voraus!

Liebe Grüße
Claudia
Glück zu haben bedeutet auch:
kein Unglück zu haben

Gerdi

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von Gerdi » 23.07.2014 10:24

Hallo Claudia

Wenn Du möchtest, kann ich Dir zwei dicke Winterpulli, und drei Sommerpulli, schicken.
Zwei davon hat noch eine Mama gestrickt, die gestern ins Altenheim (auf Probe) kam.

redwildrose
Beiträge: 2891
Registriert: 17.09.2005 11:10
Wohnort: Harz

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von redwildrose » 23.07.2014 11:13

Erstklassige Idee!
Rose

Benutzeravatar
fanö
Beiträge: 726
Registriert: 17.04.2008 09:18
Wohnort: NRW

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von fanö » 23.07.2014 11:15

Gerdi hat geschrieben:Hallo Claudia

Wenn Du möchtest, kann ich Dir zwei dicke Winterpulli, und drei Sommerpulli, schicken.
Zwei davon hat noch eine Mama gestrickt, die gestern ins Altenheim (auf Probe) kam.

Hallo Gerdi, ja das wäre sehr schön.
Ist sicher sehr schwer, wenn die Mutter ins Heim geht.
Hoffentlich fühlt sie sich wohl!

Ich schick dir eine pn.

Liebe Grüße und ganz herzlichen Dank!
Glück zu haben bedeutet auch:
kein Unglück zu haben

Sticktante
Beiträge: 8093
Registriert: 09.02.2008 14:04
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von Sticktante » 29.07.2014 09:00

Hallo fanö,
was für eine geniale Idee - und für mich werden "zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen".
Ich habe in meiner Schublade angefangene Pullis - entweder gefällt mir die Farbe nicht mehr, oder das Garn, oder das Muster - oder einfach so! Ich schicke Dir die Teile gerne zu - und zu wissen, dass damit nicht nur Deiner Mutter eine Freude gemacht wird, sondern das Garn letztendlich auch weiterverarbeitet für einen guten Zweck! Einfach tolle Idee! Die zweite Fliege ist meine geleerte SChublade, ohne das ich das GEfühl habe, die Wolle einfach weggeworfen zu haben.

Zu der Nesteldecke: eine Freundin von mir arbeitet in einem Altenheim. Solche Nesteldecken werden heftig gesucht. Eben auch für sehbehinderte Menschen, die damit gut beschäftigt werden können. Und sicher kann die auch gestrickt werden: denkt doch nur mal daran, wie unterschiedlich sich die verschiedenen Garne und Muster anfühlen können. Schleifen, Borten, Haken, Perlen usw. können gut eingearbeitet werden. Vielleicht eine gute Idee, um die Reste aus der Wollkiste loszuwerden?

Schicke mir bitte Deine Adresse - Porto übernehme ich gerne selber!
LG Helga
Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden.
Christian Friedrich Hebbel - dt. Dramatiker und Lyriker

simone40

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von simone40 » 29.07.2014 09:07

Ich hab hier einige angefangene Teile, die entweder mir zu kratzig sind oder nicht mehr gefallen, auch Singlesocken.
Wenn Du das haben magst, schicke ich sie Dir gern.

Benutzeravatar
fanö
Beiträge: 726
Registriert: 17.04.2008 09:18
Wohnort: NRW

Re: Teile zum aufribbbeln

Beitrag von fanö » 30.07.2014 05:18

Hallo Helga und Simone,

hab euch eine pn geschickt :lol:

Liebe Grüße
Claudia
Glück zu haben bedeutet auch:
kein Unglück zu haben

Antworten