Häkeltop

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
conny2711
Beiträge: 40
Registriert: 09.03.2010 11:22

Häkeltop

Beitrag von conny2711 » 11.02.2019 09:45

Hallo,

ich komme nochmals auf das Zusammennähen von Häkelteilen zurück.
Gibt es Erfahrungen hierzu welcher Stich oder Maschenart sich für das Zusammennähen am besten eignet, so dass die Naht möglichst flach bleibt?
Würde mich über ein paar Tips freuen....

Viele Grüße

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 10532
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Häkeltop

Beitrag von Hotline » 11.02.2019 11:12

Hallo Conny,

die Frage ist nicht einfach zu beantworten. In meinem Häkelbuch (Häkeln - das Standardwerk) ist das ein ganzes Kapitel. Mit Bildern, damit man sich die Methode heraussuchen kann, die einem gefällt. Nähen mit Matratzenstich ist eine Variante. Man kann die Teile auch mit Kettmaschen zusammenhäkeln, innenliegend, oder als Ziernaht außen.

Nur so unsichtbar wie beim stricken wird die Naht bei gehäkelten Teilen nicht. Es ist jetzt zu spät, aber beim nächsten Mal solltest du gleich in der Runde am Stück häkeln.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 10532
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Häkeltop

Beitrag von Hotline » 12.02.2019 09:49

Naja, die Grannys haben schöne gerade Kanten. Die Seitennähte von einem Top nicht, da ist es schwieriger.
Gruß Hotline

conny2711
Beiträge: 40
Registriert: 09.03.2010 11:22

Re: Häkeltop

Beitrag von conny2711 » 13.02.2019 09:05

Hallo Hotline und Tigerface,

vielen Dank für die Tipps und auch für den Link zur Anleitung von Dir Tigerface.
Das hilft mir schon enorm weiter. Den Matratzenstich mache ich sonst auch bei Strickteilen, da sieht es immer gut aus. Ich werde es einfach mal probieren.
Auch die Bilder aus dem Link sind super. Da kann ich nämlich gut erkennen welche Maschen genommen werden. Das Top ist mit Stäbchen gehäkelt, müsste aber trotzdem gut mit den Randmaschen zu machen sein.
Ich werde berichten.....

Viele Grüße

Antworten