BOTTIES

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
dolly
Beiträge: 2
Registriert: 07.10.2018 22:16

BOTTIES

Beitrag von dolly » 07.10.2018 22:30

Möchte gerne BOTTIES häkeln, jedoch scheitere ich schon nach der ersten feste Masche an der Ferse.
Bei der zweiten festen Masche an der Ferse soll man laut Filmbericht aus dem unteren und oberen Loch eine feste Masche heraushäkeln.
Aber ich bekomme die Häkelnadel ( 2.5)l nicht durchgezogen.
Wer kann mir einen Tipp geben oder habt ihr das gleiche Problem? Danke im voraus.

Benutzeravatar
fanö
Beiträge: 731
Registriert: 17.04.2008 09:18
Wohnort: NRW

Re: BOTTIES

Beitrag von fanö » 08.10.2018 12:35

Vielleicht Booties? :D
Glück zu haben bedeutet auch:
kein Unglück zu haben

Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1655
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: BOTTIES

Beitrag von knittingdaisy » 08.10.2018 12:55

Hallo Dolly,

meinst du das hier?
https://www.youtube.com/watch?v=BZkbfas3BuU
Das ist wirklih sehr speziell.
Da würde ich mich an den Video-Autor wenden.

Viele Grüße,
Gundula

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7282
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: BOTTIES

Beitrag von JustIllusion » 08.10.2018 13:07

weia :shock: :shock: :shock:
Mir sind die Finger schon beim Zuschauen gebrochen und verknotet.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 10528
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: BOTTIES

Beitrag von Hotline » 09.10.2018 13:48

Unser Hausherr führ die Dinger auch

https://www.junghanswolle.de/stricken-h ... _WECHSEL=1

und da ist auch eine bebilderte Anleitung dabei. Ich finde aber den Preis als sehr, sehr stolz. 25 Euro! Au weia, wenn da in der Familie jeder welche haben will ...
Gruß Hotline

Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1655
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: BOTTIES

Beitrag von knittingdaisy » 11.10.2018 09:53

Die Anleitung des Hausherrn finde ich klarer und leichter umzusetzen als die im Video.
Es ist sicher einfacher, die 2,5mm-Häkelnadel immer durch ein Loch zu bekommen statt durch zwei auf einmal.

Beim Namen wollte offenbar jemand das Wort "bootie" verändern und war dann zu faul, im Lexikon nachzuschlagen, was dabei rausgekommen ist.
Erinnert mich an ein Automodell, von dem mir jemand vor mehr als 20 Jahren erzählte. Es trug das englische Wort für "Nebel" und verkaufte sich in England wunderbar. Dann gingen sie mit dem Modell nach Deutschland, ohne den Modellnamen zu übersetzen. Und wunderten sich, warum sich "mist" hier nicht verkaufte.

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 10528
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: BOTTIES

Beitrag von Hotline » 11.10.2018 11:50

Dolly hat sich nicht mehr gemeldet. Kein Interesse mehr, oder war das ein Werbe-Post?

Ich würde ganz pragmatisch die Löcher etwas vergrößern. Entweder mit eine Lochzange, oder wer so etwas nicht hat, vorsichtig mit einem Dosenpiekser für Kaffeemilchdosen.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Nixe55
Beiträge: 762
Registriert: 14.03.2016 11:41
Wohnort: Frankfurt

Re: BOTTIES

Beitrag von Nixe55 » 11.10.2018 12:09

Tigerface hat geschrieben:
11.10.2018 11:41
danach moechte ich gar nicht wissen, was andere Autonamen bedeuten..........
Hai,

dann google mal Pajero (ein Offroader von Suzuki), Übersetzung aus dem Spanischen!
Liebe Grüße

Sigi

die mit den Fischen spielt

Benutzeravatar
Nixe55
Beiträge: 762
Registriert: 14.03.2016 11:41
Wohnort: Frankfurt

Re: BOTTIES

Beitrag von Nixe55 » 11.10.2018 12:43

:oops: :oops: :oops: Wer alles liest ist klar im Vorteil! :oops: :oops: :oops:
Liebe Grüße

Sigi

die mit den Fischen spielt

dolly
Beiträge: 2
Registriert: 07.10.2018 22:16

Re: BOTTIES

Beitrag von dolly » 17.10.2018 16:16

Bedanke mich für eure Antworten.
Habe mittlerweile die Botties gehäkelt. Die erste Reihe war schwer zu häkeln, habe dabei eine Häkelnadel abgebrochen.
Mit den Reihen danach bin ich gut klar gekommen. Nur die Auswahl der Wolle habe ich nicht gut getroffen. Nehme für die Nächsten eine dickere.
Sie sind bequem zu tragen. LG Dolly

Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1655
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: BOTTIES

Beitrag von knittingdaisy » 17.10.2018 16:51

Hallo Dolly,

freut mich, dass es geklappt hat.
Und dank dir kann ich nun im Handarbeitsladen erzählen, dass es außer mir tatsächlich noch weitere Menschen gibt, denen Häkelnadeln abbrechen :)

Magst du mal ein Foto zeigen?
Wie du sicherlich gemerkt hast, sind wir überhaupt nicht neugierig :D.

Übrigens: Herzlich willkommen!

Viele Grüße,
Gundula

Antworten