Ein Schweinchen namens Rosel

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Hotline » 14.03.2018 11:18

Hallo zusammen,

mögt ihr Schweine? Also nicht nur auf dem Teller? Dann mögt ihr vielleicht auch die Rosel.

Bild

Bild

Vorbild war das Plüschschwein "Coole Sau", das in einem Prospekt einer Tierhandlung als Hundespielzeug für 5 bzw. 10 Euro beworben wurde.

https://www.amazon.de/Nobby-79637-Hunde ... B000LXUAO2

So was muss man doch häkeln und nicht nähen! Wie ihr vielleicht seht, habe ich für den Rüssel ein Oval mit einem Fadenring hinbekommen; die übliche Methode, die Luftmaschenkette auf beiden Seiten zu behäkeln, ergibt bei mir immer kleine Löcher. Ich wollte das Schwein ja zuerst "Speck-Rosi" nennen (wir hatten gerade Speck-Rösti vom Eismann), aber das war mit dann doch zu krass. Material ist die Drops Muskat in altrosa und korall.

Gefällt es euch?
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Christa Niehusen
Beiträge: 1667
Registriert: 20.08.2013 22:00
Wohnort: jetzt Hamburg

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Christa Niehusen » 14.03.2018 12:17

Rosel ist richtig roooooooosig geworden. Einfach klasse und eine sehr schöne Idee. Daumen 3 mal hoch.
Viele Grüße
Christa

Bild

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7348
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von JustIllusion » 14.03.2018 12:34

Was für ein niedliches Schweinchen.
Ich hoffe aber doch, dass Rosel nicht den Hunden vorgeworfen wird ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
ähem
Beiträge: 759
Registriert: 27.06.2017 21:13
Wohnort: Erde in Mondnähe mit Blick zur Sonne

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von ähem » 14.03.2018 15:40

Hallo Hotline

So ein niedliches Schweinchen! Und ohne Anleitung gehäkelt. Ganz toll!
Es grüßt Ähem

Ich stricke, also bin ich!

Benutzeravatar
Krinya
Beiträge: 2039
Registriert: 04.03.2009 17:07
Kontaktdaten:

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Krinya » 14.03.2018 19:02

... eigentlich gemein :D
Auf dem ersten Bild hat man das Gefühl das Schwein kommt einem entgegen geflogen :lol:
Nix mit spontaner Portion Schwein :)

Ich finde die Füße ja irgendwie total drollig.
Super süß geworden.

liebe Grüße
Kathrin
BildWie sich das Schneckenhaus auch windet,
die Schnecke findet stets hinaus. (chinesisches Sprichwort)


Bild

Strickuli
Beiträge: 126
Registriert: 10.09.2017 09:00

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Strickuli » 15.03.2018 07:22

Ich habe mich gerade in ein Schwein verliebt. :lol:

Toll geworden!! Die Anleitung würde ich sogar kaufen :D

LG
ULi

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Hotline » 15.03.2018 10:40

Danke! Selbst mein Mann war begeistert und hat sich eins gegrinst :lol: Die Rosel ist süßer als die Coole Sau; die war ja auch nur eine Anregung. Und die Rosel wird bestimmt nicht den Hunden vorgeworfen.
Strickuli hat geschrieben:Ich habe mich gerade in ein Schwein verliebt. :lol:

Toll geworden!! Die Anleitung würde ich sogar kaufen :D

LG
ULi
Da Schweine ja Herdentiere sind, soll das Roselchen nicht alleine bleiben. Ich habe mitgeschrieben, und es gibt eine Anleitung. Ihr bekommt sie, zum nachhäkeln für private und wohltätige Zwecke. Vielleicht für den Weihnachtsbasar, wenn Silvester (Glücksschweine) nicht mehr weit ist. Ich werde auch ein paar für den Tierheim-Basar häkeln. Für etwas geübtere Häkler ist das eigentlich nicht schwer - nur das Annähen der Beine hat mich Nerven gekostet.

Also - demnächst kommt die Anleitung.
Gruß Hotline

elfistrickt
Beiträge: 364
Registriert: 28.03.2008 00:39
Wohnort: Krs.Freudenstadt

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von elfistrickt » 15.03.2018 23:20

zum Reinbeissen! Ist dir sehr gut gelungen.
Elfi
mich ärgern brother Feinstricker, Grobstricker samt KG und vor allem der Mittelstricker SilverReed
meine bisherigen Arbeiten:
http://www.flickr.com/photos/elfistrickt/

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Hotline » 16.03.2018 10:31

Ich versuche, daran zu denken, Sabine.

Bei dem "netten" Wetter, das und am Wochenende erwartet, habe ich dann bestimmt Zeit dafür.
Gruß Hotline

Strickuli
Beiträge: 126
Registriert: 10.09.2017 09:00

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Strickuli » 17.03.2018 09:04

Ich freue mich schon riesig auf die Anleitung und finde es wunderbar, dass du uns daran teilhaben lässt.
:D :lol: :wink:

LG
Uli

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Hotline » 17.03.2018 15:48

So, dann sucht mal eure Häkelnadeln und passendes Garn. Ich habe die Anleitung eben eingestellt.

Allerdings muss ich sagen: Egal, aus welchem Dateiformat man den Text hierher kopiert, gehen sämtliche Formatierungen wie Absätze, Unterstreichungen usw. verloren.

Also, wer es lieber ordentlich als Word-Dokument haben will: PN mit der e-Mail-Adresse an mich.
Gruß Hotline

wollbraut
Beiträge: 168
Registriert: 25.10.2013 14:33

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von wollbraut » 18.03.2018 19:22

Oh man ist das knuffig. Meine Tochter liebt Schweine, wäre ein tolles Geburtstagsgeschenk. Vielen lieben Dank für die Anleitung und deine Mühe.
liebe grüße Silvia

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Hotline » 19.03.2018 10:27

Gerne doch! Aber ihr zeigt bitte auch mal die Schwestern oder Brüder von Rosel?

Man kann es auch gut als Glücksbringer verschenken, als "Mitgebsel" für eine Prüfung, zum Vorstellungsgespräch, auch für die Führerscheinprüfung.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Hotline » 21.03.2018 14:27

Die Farbe ist doch gut so. Das ist eben ein "Pop-Schwein". :lol: Meins ist auch nicht viel heller. Zartrosa wäre mir zu langweilig gewesen, aber das ist ja Geschmackssache. Nur irgendwie rosa muss ein Schwein schon sein, finde ich. Von mir aus auch pink und lila, aber hellblau oder grün geht doch nicht, oder?

Und an alle, die sich die Anleitung kopiert haben:

Ich habe in der Anleitung was ergänzt. Guckt mal im anderen Thread mit der Anleitung.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Hotline » 22.03.2018 11:02

Hallo Sabine,

du hast die Augen anders gemacht. Bei meinem Schwein habe ich die letzte Runde nicht vollständig gehäkelt, und die beiden Augen zusammengenäht. Das wirkt ganz anders. Und wenn du die Ohren mit der richtigen Seite (die mit den in das hintere Maschenglied eingestochenen Maschen) stehen sie nicht aufrecht, sondern wölben sich nach vorne. Man kann das in feuchtem Zustand noch zurechtdrücken.

Aber nach Schwein sieht deins auf jeden Fall auch aus.

Ich muss bei meinem zweiten Schwein das Ohr noch mal aufmachen; ich habe glatt die zweite Runde vergessen. Und die Beine werde ich etwas lockerer stopfen.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von Hotline » 22.03.2018 11:16

:lol: Na sowas. Auch mein Mann fährt total auf das Schwein ab.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
ähem
Beiträge: 759
Registriert: 27.06.2017 21:13
Wohnort: Erde in Mondnähe mit Blick zur Sonne

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von ähem » 22.03.2018 17:14

Hotline hat geschrieben:Die Farbe ist doch gut so. Das ist eben ein "Pop-Schwein". :lol: Meins ist auch nicht viel heller. Zartrosa wäre mir zu langweilig gewesen, aber das ist ja Geschmackssache. Nur irgendwie rosa muss ein Schwein schon sein, finde ich. Von mir aus auch pink und lila, aber hellblau oder grün geht doch nicht, oder?
Man könnte auch dunkle Farben nehmen und ein Wildschwein häkeln.Ich kenne jemanden, der steht auf wilde Wutze.
Es grüßt Ähem

Ich stricke, also bin ich!

Benutzeravatar
ische
Beiträge: 143
Registriert: 13.12.2012 13:18
Wohnort: Stockelsdorf-Curau
Kontaktdaten:

Re: Ein Schweinchen namens Rosel

Beitrag von ische » 28.03.2018 09:18

Was für eine großartige Schweinerei!! :lol:

Antworten