Mein neues Megaprojekt

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

tani
Beiträge: 767
Registriert: 14.06.2011 13:36
Wohnort: NRW

Mein neues Megaprojekt

Beitrag von tani » 09.09.2015 10:28

... eine Art Crochet by Numbers

In den letzten Wochen und Monaten ist es hier im Forum still um mich geworden, es war so viel los bei uns zu Hause (Wasserschaden mit dem wir uns seit 2 Monaten rumplagen, Stellenwechsel etc.), dass ich kaum dazu gekommen bin hier im Forum mal vorbei zuschauen.

Aber jetzt wollte ich Euch mal etwas zeigen, was vielleicht noch nicht jeder von Euch kennt….

Ihr kennt mich ja für meine größenwahnsinnigen Projekte, wie das gestrickte DF-Haus. Jetzt bin ich mal wieder beim Häkeln hängen geblieben und habe das nächste Lebenswerkprojekt ins Leben gerufen. Vor nem Jahr bin ich über Crochet by Numbers (CBN) gestolpert (https://www.google.de/search?q=crochet+ ... 83&bih=676)

und fand das einfach nur genial… also Fotos in realistischer Art nach gehäkelt. Vor einem Jahr hab ichs mal probiert und direkt wieder in die Ecke gepfeffert, da mit so vielen Farbwechseln und Kästchen-Charts zum Abzählen einfach nur katastrophal war. Also ein wenig mehr mit der Thematik beschäftigt und irgendwann über die Seite von http://www.totallee.net gestolpert. Und nach vielen Recherchen endlich eine Möglichkeit gefunden, Fotos in geschriebene Anleitungen umzuwandeln. Mit dem knitting pattern generator (kpg) und gimp ist das alles kein Problem mehr.

Und was soll ich sagen, ich bin infiziert. Es ist ein Sissifussarbeit, 1.000de von Farbwechseln, Knoten und Fäden abschneiden, aber es ist schon genial zu sehen wie das Bild langsam entsteht. Es wird wieder ein Projekt was über mehrere Monate geht, aber ich versuch mal wieder durchzuhalten. Was eignet sich besser als ein Bild zu dem Bezug hat? Also die Helden meiner Kindheit… Bud Spencer und Terence Hill… Bild bearbeitet,

Bild

Anleitung erstellt (350 Machen x 252 Reihen) bedeutet 88.200 Maschen + Rand,
Wolle ausgesucht:

Bild

und los gelegt, hier sind die ersten 20 Reihen man erkennt schon die Hände

Bild

Ich versuch Euch ab und zu ein Update zu zeigen aber das Teil wächst nur sehr langsam, wer Fragen zum Erstellen der Anleitungen hat oder zur Technik selbst kann sich gern bei mehr melden.
Zuletzt geändert von tani am 09.09.2015 14:04, insgesamt 2-mal geändert.
LG tani
Geht nicht gibts nicht
_____________________________
Auf den Nadeln in 2016:
CBN Großprojekt
Stashabbau durch Patchworkdecke
Zwischendurch: Mützen, Socken, Häkeltiere und was sonst noch kommt

http://www.ravelry.com/projects/HookAmixX

wollfan
Beiträge: 1008
Registriert: 21.11.2009 13:18
Wohnort: nrw

Re: Mein neues Magaprojekt

Beitrag von wollfan » 09.09.2015 12:17

Oh wou,das macht mich aber neugierig.
Das ist ja der Hammer.Da werd ich mich doch mal umschauen und näher drauf zurückkommen,echt interessant.

LG Elke

Benutzeravatar
Sulaika
Beiträge: 1227
Registriert: 11.10.2010 08:55
Wohnort: Hessen/nähe Hanau

Re: Mein neues Magaprojekt

Beitrag von Sulaika » 09.09.2015 12:24

boah, was ne Arbeit. da habe ich aber einen mächtigen Respekt vor dir, wenn du das schaffst.

Freue mich schon drauf, es fertig zu sehen.
Alles Liebe eure Eva
Bei Kopfschmerzen nicht gleich zur Tablette greifen, erst prüfen ob der Heiligenschein zu eng sitzt

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7341
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Mein neues Magaprojekt

Beitrag von JustIllusion » 09.09.2015 13:59

Meinen Unterkiefer such ich grad immer noch :shock:

Toll, was Du für Ideen hast und eine Ausdauer. Wahnsinn.
Fotos wären wirklich schön, denn hier bin ich sehr neugierig auf den Fortschritt ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Nicki47
Beiträge: 15914
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von Nicki47 » 09.09.2015 14:37

:shock: boah die wird sicherlich wunderschön.

heide0271888y
Beiträge: 1609
Registriert: 13.09.2006 10:55
Wohnort: Vogtland

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von heide0271888y » 09.09.2015 15:56

TOLL!! SUPER!!! GENIAL!!!

Aufs Häkeln bin ich auch noch nicht gekommen.

Wo bekommt frau das Programm für die Vorlagen?

Echt stark!!

Grüßle, Heide. (Hach, Terence, deine blauen Augen... :lol: )
Der beste Weg, zur Vollkommenheit zu gelangen, ist, sich in kleinen Dingen alle Mühe zu geben.
Mary Ward

Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1655
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von knittingdaisy » 09.09.2015 17:29

WAHNSINN!

Die zwei sind auch meine Helden, doch zum Häkeln hätte ich nicht die Geduld.
Danke fürs Zeigen!

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 4894
Registriert: 23.10.2009 15:33
Wohnort: Köln-Porz
Kontaktdaten:

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von Lizzy » 09.09.2015 19:57

Da hast Du Dir ja was vorgenommen :roll: Bin sehr gespannt auf Deine Fortschritte. :D und auf das sicher tolle Ergebnis :D
Lieben Gruß
Elisabeth

_____________________________________


SEIT ICH DIE MENSCHEN KENNE LIEBE ICH DIE TIERE

Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
MissMarpleMZ
Beiträge: 546
Registriert: 06.05.2012 20:51
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von MissMarpleMZ » 09.09.2015 21:15

Riesenvorhaben, und beieindruckender Anfang, alle Achtung!

TinaSi
Beiträge: 657
Registriert: 02.10.2012 09:05
Wohnort: Oberfranken

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von TinaSi » 10.09.2015 09:57

Hallo,

ich finde das ganz supertoll! Nur leider ist das wieder ein ganz neuer Virus!!! :D
Zuletzt geändert von TinaSi am 10.02.2016 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße TinaSi

Nicki47
Beiträge: 15914
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von Nicki47 » 10.09.2015 11:31

heide0271888y hat geschrieben:TOLL!! SUPER!!! GENIAL!!!

Aufs Häkeln bin ich auch noch nicht gekommen.

Wo bekommt frau das Programm für die Vorlagen?

Echt stark!!

Grüßle, Heide. (Hach, Terence, deine blauen Augen... :lol: )
:mrgreen: die sind in deinem pn fach.
1. Ist doppelt, muste löschen.
Free cross ist am besten.

So tani, mal schauen ob ich zuhause auch so etwas erstellen kann und dann nachmache ;)

heide0271888y
Beiträge: 1609
Registriert: 13.09.2006 10:55
Wohnort: Vogtland

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von heide0271888y » 10.09.2015 11:51

Nicki47 hat geschrieben:
heide0271888y hat geschrieben:TOLL!! SUPER!!! GENIAL!!!

Aufs Häkeln bin ich auch noch nicht gekommen.

Wo bekommt frau das Programm für die Vorlagen?

Echt stark!!

Grüßle, Heide. (Hach, Terence, deine blauen Augen... :lol: )
:mrgreen: die sind in deinem pn fach.
1. Ist doppelt, muste löschen.
Free cross ist am besten.

So tani, mal schauen ob ich zuhause auch so etwas erstellen kann und dann nachmache ;)

Danke!!! :D
Der beste Weg, zur Vollkommenheit zu gelangen, ist, sich in kleinen Dingen alle Mühe zu geben.
Mary Ward

tani
Beiträge: 767
Registriert: 14.06.2011 13:36
Wohnort: NRW

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von tani » 10.09.2015 13:16

Hey,

erstmal vielen lieben Dank Euch allen.
Zum Programm es gibt viele Programm womit man das umsetzen kann, ich wollte aber eine geschriebene Anleitung und kein Abzählchart, da kann man nämlich kein Fernseh neben schauen...

Meine Anleitung sieht jetzt im Bearbeiteten Zustand so aus:

Bild

c1: sc4 bedeutet soviel wie in Farbe 1: 4 Feste Maschen usw. so brauch man nur kurz drauf schauen, häkeln, abstreichen.

Das Programm dazu kann man hier :http://kpg.sourceforge.net/ kostenlos downloaden.
Was man noch dazu braucht ist ein Fotobearbeitungsprogramm (ich nutze Gimp), da man die Bilder in der Größe anpassen muss 1 pixel = eine Masche, dann muss man die Fraben reduzieren (posterisieren) und als gif abspeichern.
In den KPG laden, ein wenig mit den Einstellungen ausprobieren (damit kann man auch illusionsstrickerei Anleitungen erstellen)
Und schwups hat man eine Strickanleitung... :wink: Ich bearbeite dann so mit Word, dass es eine kürzere Häkelanleitung wird...das ist aber auch nur die Kurzfassung wie es funktioniert :wink:
Zuletzt geändert von tani am 10.09.2015 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
LG tani
Geht nicht gibts nicht
_____________________________
Auf den Nadeln in 2016:
CBN Großprojekt
Stashabbau durch Patchworkdecke
Zwischendurch: Mützen, Socken, Häkeltiere und was sonst noch kommt

http://www.ravelry.com/projects/HookAmixX

Benutzeravatar
bastelhilde
Beiträge: 1579
Registriert: 10.01.2007 00:12
Wohnort: am Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von bastelhilde » 10.09.2015 13:32

Das wird bestimmt so schön wie damals das Haus .
Einfach mir fehlen die Worte
Liebe Grüße
Hilde
http://img.gg/A9ObXMx

Benutzeravatar
Zwölfi
Beiträge: 1146
Registriert: 11.09.2008 14:11
Kontaktdaten:

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von Zwölfi » 11.09.2015 09:59

Hallo tani,

wow was wird das für ein Megaprojekt. Da bin ich mal gespannt. Wünsche dir viel Spaß weiterhin.

Liebe Grüße von Elfi

http://zwoelfishandarbeitsblog.blogspot.com

Benutzeravatar
Pickmueck
Beiträge: 1083
Registriert: 29.11.2013 17:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von Pickmueck » 13.09.2015 10:00

Hallo,

also meinen Respekt hast du.

Soviel Zeit und Geduld könnte ich nicht aufbringen.

Auf Fortschrittfotos bin ich sehr gespannt.

Das wird sicher wieder ein ganz tolles Projekt.
LG Pickmueck


Redenden Leuten kann geholfen werden.

Benutzeravatar
rasputin
Beiträge: 416
Registriert: 13.01.2011 11:44
Wohnort: Eifel
Kontaktdaten:

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von rasputin » 20.09.2015 11:05

Ich bin sprachlos....

Was für eine tolle Arbeit - ich bin hin und weg :)

Ich bewundere dich für deine Geduld!!!!!
Liebe Grüße aus der Eifel - Petra


_▒_.Leben, Lieben, Lachen
.(ړײ) :aus dem Tag
.«▒» das Beste machen ♥.
..╝╚ ..

http://wolliges-von-petra.blogspot.com/

Benutzeravatar
makuflo
Beiträge: 61
Registriert: 04.09.2015 14:43

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von makuflo » 20.09.2015 11:41

Ich bin sprachlos. Dein Elternhaus war ja schon so ein Mammutprojekt und nun das hier.

Schon alleine die Umsetzung des Bildes in einen Chrat ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Gimp hatte ich mal auf dem PC, aber niemanden der mir das erklären kann, also hab ich das wieder runter geschmiessen. Ich kann dich da nur bewundern.

redwildrose
Beiträge: 2890
Registriert: 17.09.2005 11:10
Wohnort: Harz

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von redwildrose » 20.09.2015 16:49

Tani, was ist das denn Kompliziertes?

Benutzeravatar
Stricktrine
Beiträge: 529
Registriert: 15.09.2013 12:09
Wohnort: linker Niederrhein

Re: Mein neues Megaprojekt

Beitrag von Stricktrine » 21.09.2015 00:02

Coooooool....... ich such mal meinen Hut, damit ich ihn vor dir ziehen kann.......

Liebe Grüße
Stricktrine
Kerzenlichterglanz -
vertreibt Dunkel der Herzen -
läßt Hoffnung schimmern!

Antworten