Mein allererstes Häkelprojekt

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
EnchainedAngel
Beiträge: 659
Registriert: 26.09.2009 17:50
Wohnort: Köln

Mein allererstes Häkelprojekt

Beitrag von EnchainedAngel » 11.07.2010 10:04

Ich dachte ich mach eine Art Fototagebuch :)

Das ganze wird, wenn es mal groß ist, eine Decke sein. Ca 1,5-2m breit, hab noch nicht nachgemessen.

Aber mehr als 250 Maschen sind es eh nicht 8)

Das ganze entsteht aus meinen Wollresten - reine Baumwolle und Baumwollgemisch.

Bild

Bild

Einmal mit und einmal ohne Blitz fotografiert, wusste net welches Bild besser ist deswegen zeig ich mal beide :oops:


Weiß auch dass das Häkelbild/-muster nicht gleichmäßig ist und der Rand auch nicht perfekt, aber das ist völlig ok so. a) werd ich die Decke zum Schluss noch umhäkeln und b) macht sie das ein bisschen zu etwas Besonderem :D

Benutzeravatar
erika56
Beiträge: 4175
Registriert: 07.03.2006 01:07
Wohnort: dortmund

Beitrag von erika56 » 11.07.2010 13:42

Ich finde es klasse was du machst auch wenn es ein bisschen schief ist ,macht doch nix.Wenn du die Decke mal fertig hast ,kannst du perfekt häkeln :wink: Wünsche dir viel Spass beim häkeln und bin gespannt auf deine fertige Decke. :wink:
Liebe Grüße Erika

Bild

Benutzeravatar
nico
Beiträge: 2405
Registriert: 09.09.2006 00:11
Wohnort: Köln-Weiden

Beitrag von nico » 11.07.2010 14:04

wow Angel, das sieht ja schon klasse aus... ich bin gespannt wie es weitergeht. :)
nico

Benutzeravatar
Anja1968
Beiträge: 1184
Registriert: 13.04.2010 09:33
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Anja1968 » 12.07.2010 12:05

Hi Angel,

viel Spaß mit Deiner Häkeldecke! Der Anfang ist schon vielversprechend.
Viele Grüße
Anja

Benutzeravatar
Hundebande
Beiträge: 119
Registriert: 29.09.2009 12:59
Wohnort: NRW, Rhein-Erft-Kreis

Beitrag von Hundebande » 12.07.2010 19:37

Hallo Angel,

wird doch toll...und nach ein paar Reihen bist du Stäbchen-Profi (und froh, daß es keine 1000 Maschen sind :lol: )
Gruß
RENATE

Benutzeravatar
EnchainedAngel
Beiträge: 659
Registriert: 26.09.2009 17:50
Wohnort: Köln

Beitrag von EnchainedAngel » 12.07.2010 21:00

Hundebande hat geschrieben:Hallo Angel,

wird doch toll...und nach ein paar Reihen bist du Stäbchen-Profi (und froh, daß es keine 1000 Maschen sind :lol: )
Ja, ich muss zugeben das ich jetzt froh bin es doch geribbelt zu haben :mrgreen:

Jetzt seh ich viel schneller einen Fortschritt :lol:

Benutzeravatar
Ela2
Beiträge: 7412
Registriert: 12.12.2007 08:03

Beitrag von Ela2 » 12.07.2010 21:09

Hallo EnchainedAngel,

ich finde es total klasse.das Du nicht aufgibst und Dir jetzt direkt so ein Großprojekt vornimmst :) uuund ich weiß das,das Du das schaffst,jawoll ;) :).

Benutzeravatar
EnchainedAngel
Beiträge: 659
Registriert: 26.09.2009 17:50
Wohnort: Köln

Beitrag von EnchainedAngel » 12.07.2010 21:23

Dankeschön Ela :)

Sie wird bestimmt ganz gut zu unserem neunen Sofa passen wenn sie fertig und das Sofa da ist :lol:

Hab gestern zu meinem Männe gesagt"Und was meinste? Bis Oktober bin ich damit doch sicherlich fertig!? 8) "

Benutzeravatar
Ela2
Beiträge: 7412
Registriert: 12.12.2007 08:03

Beitrag von Ela2 » 12.07.2010 21:43

EnchainedAngel hat geschrieben:Dankeschön Ela :)

Sie wird bestimmt ganz gut zu unserem neunen Sofa passen wenn sie fertig und das Sofa da ist :lol:

Hab gestern zu meinem Männe gesagt"Und was meinste? Bis Oktober bin ich damit doch sicherlich fertig!? 8) "
Gern geschehen :).Na bis Oktober??????????...........Ach wenn Du das so dolle willst,dann schaffst Du auch das!!!

Benutzeravatar
Muck
Beiträge: 2681
Registriert: 27.11.2006 01:01
Wohnort: USA, Great Lakes

Re: Mein allererstes Häkelprojekt

Beitrag von Muck » 13.07.2010 03:42

EnchainedAngel hat geschrieben: Weiß auch dass das Häkelbild/-muster nicht gleichmäßig ist und der Rand auch nicht perfekt, aber das ist völlig ok so. a) werd ich die Decke zum Schluss noch umhäkeln und b) macht sie das ein bisschen zu etwas Besonderem :D


Das nenn ich doch mal eine konsequente Einstellung :D
Weiterhin viel Spass bei Deinem Projekt :wink:
Liebe und "wollige" Gruesse......MUCK
****************************************
Jeder Mensch bereitet uns auf seine Art Vergnuegen - der eine wenn er den Raum betritt.....der andere, wenn er ihn verlaesst.....

Benutzeravatar
EnchainedAngel
Beiträge: 659
Registriert: 26.09.2009 17:50
Wohnort: Köln

Beitrag von EnchainedAngel » 13.07.2010 11:50

Naja, ich find halt das man so sieht das es handgearbeitet ist und nicht mit einer Ma´schine gemacht wurde bzw gekauft ist :D

Mal 'ne andere Frage: Sollte ich sie hinterher spannen? Macht das Sinn, da es ja kein Muster im eigentlichen Sinne ist?!

Oder macht das keinen Unterschied ob gespannt oder nicht?

Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 471
Registriert: 20.07.2009 21:55
Wohnort: Bremen

Beitrag von Zebra » 13.07.2010 11:59

EnchainedAngel, für das erste Projekt garnicht mal so schlecht. Die Farben finde ich toll.

ich spanne meine Decken nie, aber ich bügle sie (mit dem Dampf). Es macht schon etwas aus... Das Muster sieht gleichmäßiger aus und optisch macht es auch was her. Aber es ist natürlich Geschmackssache, mann braucht es nich unbedingt bügeln oder Spannen.
Liebe Grüße

Bild

Benutzeravatar
EnchainedAngel
Beiträge: 659
Registriert: 26.09.2009 17:50
Wohnort: Köln

Beitrag von EnchainedAngel » 13.07.2010 14:35

Ah ok, danke für die rasche Antwort :)

Dann werd ich sie erstmal fertig machen und dann gucken was ich mache.

Da wir kein Dampfbügeleisen haben ginge es doch bestimmt auch wenn ich ein feuchtes Handtuch drauf lege und dann drüber bügel,oder?! Also für den Fall das ich mich für das Bügeln/Spannen entscheiden sollte :lol:

Benutzeravatar
EnchainedAngel
Beiträge: 659
Registriert: 26.09.2009 17:50
Wohnort: Köln

Beitrag von EnchainedAngel » 17.07.2010 10:16

Nach ca 2-3 h häkeln muss ich eine kleine Pause einlegen weil meine Finger dann steif sind und weh tun...

Halt ich die Nadel vielleicht falsch oder kann es daran liegen das ich noch nicht so lang häkel?

Jemand tipps was man da machen kann? :)

Benutzeravatar
Anja1968
Beiträge: 1184
Registriert: 13.04.2010 09:33
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Anja1968 » 17.07.2010 14:15

Nö, nach 2-3 h hab ich das auch. Dann brauchen die Finger einfach eine Entspannung. Und mit der Zeit wirst Du auch insgesamt entspannter sein beim häkeln, das kommt mit der Übung.
Viele Grüße
Anja

Benutzeravatar
EnchainedAngel
Beiträge: 659
Registriert: 26.09.2009 17:50
Wohnort: Köln

Beitrag von EnchainedAngel » 17.07.2010 18:21

Na dann bin ich ja beruhigt, das es nicht nur mir so geht :D

Ich merk auch das ich noch etwas bis ziemlich unentspannt bin dabei 8)

Benutzeravatar
EnchainedAngel
Beiträge: 659
Registriert: 26.09.2009 17:50
Wohnort: Köln

Beitrag von EnchainedAngel » 20.07.2010 16:41

Neues Foto :)

Bild
Bild

fledermaus
Beiträge: 296
Registriert: 18.03.2010 19:04

Beitrag von fledermaus » 20.07.2010 16:46

klasse ist super schick,

du hast woll viel zeit zum häkeln,oder bist du so schnell?????????? :wink:

lg

Benutzeravatar
EnchainedAngel
Beiträge: 659
Registriert: 26.09.2009 17:50
Wohnort: Köln

Beitrag von EnchainedAngel » 20.07.2010 17:18

Weder noch :mrgreen:

Ich häkel immer auf dem Weg zur Arbeit und abends vorm Fernseher. Da komm ich so auf ca 4h am Tag.

Schnell bin ich nicht denke ich. Da sie aber nicht so breit ist(ich tippe so auf 1,5m- hab immernoch nicht gemessen :oops: )geht es relativ flott voran.

Schließlich will ich ja bis zu meinem Geburtstag damit fertig sein :lol:
Bild

Benutzeravatar
KleineHexe
Beiträge: 73
Registriert: 19.05.2010 14:04

Beitrag von KleineHexe » 20.07.2010 19:04

Auf jeden fall respekt für's durchhaltevermögen... ich brauch immer mal wieder abwechslung von daher hab ich bei so nem grußen projekt die angst dass mir das ganze zo eintönig werden würde...

aber immer weiter so sieht schon toll aus

Antworten