Wolle für Temperaturdecke

Moderatoren: Moderator Claudia, Moderator Marie, Moderator Karina

Antworten
Andrea13
Beiträge: 23
Registriert: 26.02.2021 16:39

Wolle für Temperaturdecke

Beitrag von Andrea13 » 17.09.2022 10:08

Hallo liebe Häkler und Häklerinnen,
bin ja eigentlich eher eine Strickerin, aber im Moment total im Häkelfieber. :)
Jetzt plane ich 2023 eine Temperaturdecke zu machen und bin auf der Suche nach der passenden Wolle. Ich liebe ja die Cotone von Lana Grossa und die hat auch ein riesiges Farbspektrum. Geht die aber für ein Decke oder brauche ich da was Dickeres? Die Cotone hat Nadelstärke 2,5-3,5.
Danke schon mal für Eure Antworten und liebe Grüße,
Andrea

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11862
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Wolle für Temperaturdecke

Beitrag von Hotline » 17.09.2022 13:17

Hallo Andrea,

dicker muss es zum häkeln ja nicht unbedingt sein, aber reine Baumwolle würde ich für eine Decke nicht nehmen. Darf es auch was mit Wolle sein? Dann könntest du Sockenwolle nehmen, z.B.
https://www.junghanswolle.de/wolle/mark ... =100134782
und wärest dabei nicht an eine bestimmte Marke gebunden. Wenn Farben fehlen, könntest du bei anderen Marken nachsehen. Oder du schaust mal woanders, wo ich auch immer schaue (D...ps), da gibt es Baby Merino in vielen Farben.
Gruß Hotline

Andrea13
Beiträge: 23
Registriert: 26.02.2021 16:39

Re: Wolle für Temperaturdecke

Beitrag von Andrea13 » 17.09.2022 18:43

Danke Dir! Das mit der Sockenwolle schaue ich mir auf jeden Fall an.

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11862
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Wolle für Temperaturdecke

Beitrag von Hotline » 18.09.2022 13:24

Gerne doch. Mit Sockenwolle wird es zwar teurer, aber eine Decke, die nicht warm hält, ist unpraktisch. Und mit 23 Farben hast du ja schon eine gute Auswahl.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7374
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Wolle für Temperaturdecke

Beitrag von JustIllusion » 19.09.2022 17:10

Hallo Andrea,

reine Baumwolle würde ich auch nicht verhäkeln, das wird auch zu schwer.

Die Katja Fine von Supergarne hat einen Polyanteil und ist daher fluffig leicht. Außerdem ist die Farbauswahl sehr reichlich.
https://www.supergarne.com/v/1266973/ka ... ?qs=master

Die hatte ich auch mal für eine Decke geplant, aber irgendwie sind dann Pullis draus geworden :-D
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Antworten