Wasserlöslicher Stramin

Moderatoren: moderator_eva, Moderator Sonja

Antworten
Landei60
Beiträge: 48
Registriert: 05.02.2014 10:12

Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Landei60 » 03.10.2018 12:37

Hallo,

ich soll ja einem Turnbeutel für meine Enkelin sticken - eigentlich aus Stramin, aber das ist wohl nicht das Gelbe vom Ei.
Jetzt bekam ich einen Tipp, wasserlöslichen Stramin auf einen gekauften oder selbstgenähten "normalen" Turnbeutel zu nähen und zu besticken.

Ich hab sogar welchen gefunden, der meinem Aida-Stoff mit 7 St. / cm sehr nahe kommt und auch ein etwas größeres Maß hat - es soll nämlich eine komplette Eulenfamilie am Baum mit drauf.

Bevor ich mit den bestelle (ist mit Versandkosten nicht grad ein Schnäppchen), wüsste ich gern, wer damit schon Erfahrungen gemacht hat.
Lässt sich das so einfach sticken wie ein Stramin? Wahrscheinlich brauche ich dann eine spitze Nadel im Gegensatz zum Aida-Stoff?

ich würde mich freuen, wenn mir da jemand von euch zu- oder abraten kann - die Lieferzeit bei Cross Stitch Corner (der einzige Shop, bei dem ich die gewünschte Größe bekomme) ist recht lang - und Weihnachten recht nah :wink:

Vielen Dank schon mal,
Karin

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13841
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Tigerface » 03.10.2018 14:41

Also doch kein Aida?
Ignoranz tötet!

Streite niemals mit dummen Menschen. Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit Erfahrung!

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3789
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Dunkelwollfee » 03.10.2018 15:05

Sorry, ich kenn das Zeug nicht, aber:

Warum nähst Du nicht ein entsprechend großes Stück von Deinem Aida-Stickstoff provisorisch mit Vorstichen auf den Stoffbeutel, stickst (natürlich bis durch den Stoff stechen) dann das Motiv auf und ziehst anschließend die Fäden von Deiner Stickhilfe einfach unter dem Motiv raus?
LG Dunkelwollfee

Landei60
Beiträge: 48
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Landei60 » 03.10.2018 15:33

Hallo, Tigerface,
Aida wär mir ja am liebsten, aber da wurde mir anderweitig sehr abgeraten (häufig waschen und dergleichen) - und ich hab ja das Problem, dass er für den Tunnelzug nicht weich genug wäre.

Ich hab mir jetzt auf Verdacht mal einen günstigen Fertigrucksack (eigentlich zum Bemalen und Bedrucken gedacht) und wasserlöslichen Stramin bestellt - ist vielleicht wirklich praktischer!

Hallo, Dunkelwollfee,
das rausziehen hab ich noch nie probiert, geht das wirklich so einfach? Und meine Eulenfamilie (die ich ja auf den Aida-Stoff sticken würde) sollte rund 240 Stiche hoch und 60 Stiche breit werden - das ist wahrscheinlich eine Riesenarbeit, oder?
Ich habe schon gemerkt, als ich den Rand begradigt habe und dabei einiges an überschüssigen Fäden abgezogen habe, dass das bei diesem Stoff nicht ganz so einfach ging ...
Ich hab auch nicht so viel von dem Stoff, dass ich da unbedingt ein Probestück abschneiden möchte - das wäre dann die Alternative, wenn es mit dem DMC Soluble Canvas nicht klappen sollte. Der ist zwar etwas gröber (5,5 Stiche / cm gegenüber 7,2 Stichen beim Aida) und etwas zu klein - da werden es dann halt erst mal nur 2 oder 3 Eulen ;-).
Ich schau mal, wie ich es hinkriege und werde vom Ergebnis berichten!

Habt vielen Dank,
lieben Gruß, Karin

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3789
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Dunkelwollfee » 03.10.2018 17:10

Wow, das ist ja schon ein ganz schön großes Motiv, bei 240 Stichen sind da ja mal gut 30 cm, wenn man mit 7 Stichen rechnet.

Und ja, eigentlich geht es einfach, wenn man den Anfang hat und aus dem Stoff ein paar Fäden rausgezogen hat. Und wenn man zwischen den Motiven noch etwas Platz hat (meistens wird ja nicht die ganze Fläche bestickt, da ist ja ab und an auch ein freies Stück), kann man an den Stellen den Faden auch noch mal durchtrennen, dann hat man nicht so lange Stücke zum Ziehen.
Ist aber schon Fummelei und eine gute Pinzette zum Fadengreifen sollte man auch haben.
LG Dunkelwollfee

Susl
Beiträge: 2216
Registriert: 25.08.2005 18:35

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Susl » 03.10.2018 20:20

Landei60 hat geschrieben:
03.10.2018 15:33
Hallo, Tigerface,
Aida wär mir ja am liebsten, aber da wurde mir anderweitig sehr abgeraten (häufig waschen und dergleichen) - und ich hab ja das Problem, dass er für den Tunnelzug nicht weich genug wäre.

Ich hab mir jetzt auf Verdacht mal einen günstigen Fertigrucksack (eigentlich zum Bemalen und Bedrucken gedacht) und wasserlöslichen Stramin bestellt - ist vielleicht wirklich praktischer!

Hallo, Dunkelwollfee,
das rausziehen hab ich noch nie probiert, geht das wirklich so einfach? Und meine Eulenfamilie (die ich ja auf den Aida-Stoff sticken würde) sollte rund 240 Stiche hoch und 60 Stiche breit werden - das ist wahrscheinlich eine Riesenarbeit, oder?
Ich habe schon gemerkt, als ich den Rand begradigt habe und dabei einiges an überschüssigen Fäden abgezogen habe, dass das bei diesem Stoff nicht ganz so einfach ging ...
Ich hab auch nicht so viel von dem Stoff, dass ich da unbedingt ein Probestück abschneiden möchte - das wäre dann die Alternative, wenn es mit dem DMC Soluble Canvas nicht klappen sollte. Der ist zwar etwas gröber (5,5 Stiche / cm gegenüber 7,2 Stichen beim Aida) und etwas zu klein - da werden es dann halt erst mal nur 2 oder 3 Eulen ;-).
Ich schau mal, wie ich es hinkriege und werde vom Ergebnis berichten!

Habt vielen Dank,
lieben Gruß, Karin
ich denk mal waschen muß man das eine und das andere ofter mal. sollte nicht vom stoff abhängig sein.
die aidastoffe bei buttinette sehen eigenlich sehr weich aus. wird ja auch für tischdecken verwendet und die sind ja weich und keine bretter. ich hab da mal vor jahren einen gekauft und der is weich. sollte für einen tunnelzug brauchbar sein.

Landei60
Beiträge: 48
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Landei60 » 04.10.2018 09:08

Hallo, Susi!
Ich hab den Perl-Aida mit 7,1 / cm von Butinette, der ist aber leider ziemlich steif (wird auch von einigen anderen so bewertet) - zum Sticken von Bildern usw. natürlich perfekt ... Du meinst wahrscheinlich die anderen Aida-Sorten, aber die sind für meine Zwecke zu "grob".

Das mit dem Waschen leuchtet mir mittlerweile ein - solche Stoffe sind ja eher für Bilder, Messlatten usw. gedacht, die höchstens einmal im Leben gewaschen werden.

Aber ein KiGa-Turnbeutel ????

Es ist halt schade, dass wir hier in der Gegend keine entsprechenden Fachgeschäfte haben - zwar wenigstens drei Woll-Läden im Umkreis von 30 km einfach, aber die sind eher auf Sockenwolle und Mützen spezialisiert, haben auch etwas Stickgarn, aber das war's dann schon. Und wenn man mal ein Bild oder so bestellen möchte (im Katalog ist es ja), dann heißt es "da müssen Sie schon warten, bis ich da mal wieder ordere - das kann ein halbes Jahr dauern" ... Super :? Meine Enkelin wohnt ja in der Nähe von Aachen - aber ich kenn mich in der Stadt gar nicht aus (weiß grad mal, wo der Tivoli ist - CHIO lässt grüßen :wink: ), sonst würde ich beim nächsten Besuch mal bei Junghans vorbeifahren ...

Und beim bestellen hab ich halt das Risiko, dass dann z. B. der Aida-Stoff für meine Zwecke zu steif ist :x .

Ich bin mal auf den wasserlöslichen Stramin gespannt ...

LG, Karin

Susl
Beiträge: 2216
Registriert: 25.08.2005 18:35

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Susl » 04.10.2018 09:18

Landei60 hat geschrieben:
04.10.2018 09:08
Hallo, Susi!
Ich hab den Perl-Aida mit 7,1 / cm von Butinette, der ist aber leider ziemlich steif (wird auch von einigen anderen so bewertet) - zum Sticken von Bildern usw. natürlich perfekt ... Du meinst wahrscheinlich die anderen Aida-Sorten, aber die sind für meine Zwecke zu "grob".

Das mit dem Waschen leuchtet mir mittlerweile ein - solche Stoffe sind ja eher für Bilder, Messlatten usw. gedacht, die höchstens einmal im Leben gewaschen werden.

Aber ein KiGa-Turnbeutel ????

Es ist halt schade, dass wir hier in der Gegend keine entsprechenden Fachgeschäfte haben - zwar wenigstens drei Woll-Läden im Umkreis von 30 km einfach, aber die sind eher auf Sockenwolle und Mützen spezialisiert, haben auch etwas Stickgarn, aber das war's dann schon. Und wenn man mal ein Bild oder so bestellen möchte (im Katalog ist es ja), dann heißt es "da müssen Sie schon warten, bis ich da mal wieder ordere - das kann ein halbes Jahr dauern" ... Super :? Meine Enkelin wohnt ja in der Nähe von Aachen - aber ich kenn mich in der Stadt gar nicht aus (weiß grad mal, wo der Tivoli ist - CHIO lässt grüßen :wink: ), sonst würde ich beim nächsten Besuch mal bei Junghans vorbeifahren ...

Und beim bestellen hab ich halt das Risiko, dass dann z. B. der Aida-Stoff für meine Zwecke zu steif ist :x .

Ich bin mal auf den wasserlöslichen Stramin gespannt ...

LG, Karin
ich weiß leider nicht wo das steht bei den bewertungen. keiner schreibt was, das er steif ist. aber egal. ich hab den auch schon verarbeitet und er ist wunderbar in der verarbeitung gewesen und überhaupt nicht steif.
eine Tasche bzw. beutel braucht doch eine gewisse festigkeit. da kann man doch keinen lappigen stoff nehmen, nur damit alles weich ist.

Landei60
Beiträge: 48
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Landei60 » 04.10.2018 09:55

Hallo, Susi!

Hier die Bewertungen, die ich gemeint habe:
"...Der Stoff ist sehr steif, was ich so nicht erwartet hatte. ..."
"Stoff leider auch nach der Wäsche sehr hart und unflexibel."
"...Leider ist der Stoff - auch nach dem Waschen - sehr steif und daher auch sehr unhandlich beim Besticken. ..."

Das bezieht sich auf den Perl-Aida 71 Loch in altweiß, den ich habe. https://basteln-de.b......com/shop/a/perl-aida-altweiss-71-loch-10-cm-70129

Beim gleichen Stoff in weiß hab ich nur eine Bewertung in der Hinsicht gefunden ("..Der Stoff bringt eine gewisse eigene Steifigkeit mit, ...") - evtl. hängt das wirklich mit den Farbe zusammen.

Und meine kleine Enkelin ist eine ganz zarte, da darf es dann nicht so steif sein - ich hab den Stoff mal probeweise zusammengeheftet und von einem 5jährigen in der Nachbarschaft begutachten lassen - Zitat "Ihh, ist der ungemütlich, das ist soooo hart ...."
Natürlich nicht repräsentativ, aber dennoch ... Für einen kompletten Rucksack / Beutel ist der Stramin bzw. Aida doch zu steif ...

LG, Karin

Susl
Beiträge: 2216
Registriert: 25.08.2005 18:35

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Susl » 04.10.2018 10:26

Landei60 hat geschrieben:
04.10.2018 09:55
Hallo, Susi!

Hier die Bewertungen, die ich gemeint habe:
"...Der Stoff ist sehr steif, was ich so nicht erwartet hatte. ..."
"Stoff leider auch nach der Wäsche sehr hart und unflexibel."
"...Leider ist der Stoff - auch nach dem Waschen - sehr steif und daher auch sehr unhandlich beim Besticken. ..."

Das bezieht sich auf den Perl-Aida 71 Loch in altweiß, den ich habe. https://basteln-de.b......com/shop/a/perl-aida-altweiss-71-loch-10-cm-70129

Beim gleichen Stoff in weiß hab ich nur eine Bewertung in der Hinsicht gefunden ("..Der Stoff bringt eine gewisse eigene Steifigkeit mit, ...") - evtl. hängt das wirklich mit den Farbe zusammen.

Und meine kleine Enkelin ist eine ganz zarte, da darf es dann nicht so steif sein - ich hab den Stoff mal probeweise zusammengeheftet und von einem 5jährigen in der Nachbarschaft begutachten lassen - Zitat "Ihh, ist der ungemütlich, das ist soooo hart ...."
Natürlich nicht repräsentativ, aber dennoch ... Für einen kompletten Rucksack / Beutel ist der Stramin bzw. Aida doch zu steif ...

LG, Karin
das sind aber nicht die stoffe von buttinette. wie es bei anderen ist, keine ahnung. bei buttinette ist keine bewertung, die über was hartes spricht. net alles über einen kamm scheren.

hast du jetzt stramin oder aida? du schreibst bzw. sind doch total unterschiedliche stoffe.

Landei60
Beiträge: 48
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Landei60 » 04.10.2018 10:39

Hallo, Susi!
Geh einfach mal auf die Seite, die ich genannt habe - und blättere dann bei den Bewertungen auf die 3. Seite ... Ich saug mir weder was aus den Fingern noch scher ich alles über einen Kamm :x !

Stramin ist für mich seit Schulzeiten der Oberbegriff für die Stickstoffe - hier habe ich definitiv den Perl-Aida 71 Loch von B....

Ich bin zwar schon etwas älter :wink: , aber ich weiß schon noch, wo ich den Stoff gekauft habe :wink: Soooo lange ist es auch noch nicht her :wink:

Es tut mir leid, wenn dir meine Meinung nicht passt ...

Schönen Gruß,
Karin

Susl
Beiträge: 2216
Registriert: 25.08.2005 18:35

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Susl » 04.10.2018 11:08

Landei60 hat geschrieben:
04.10.2018 10:39
Hallo, Susi!
Geh einfach mal auf die Seite, die ich genannt habe - und blättere dann bei den Bewertungen auf die 3. Seite ... Ich saug mir weder was aus den Fingern noch scher ich alles über einen Kamm :x !

Stramin ist für mich seit Schulzeiten der Oberbegriff für die Stickstoffe - hier habe ich definitiv den Perl-Aida 71 Loch von B....

Ich bin zwar schon etwas älter :wink: , aber ich weiß schon noch, wo ich den Stoff gekauft habe :wink: Soooo lange ist es auch noch nicht her :wink:

Es tut mir leid, wenn dir meine Meinung nicht passt ...

Schönen Gruß,
Karin
der link geht nicht. ich hab nicht behauptet, das du dir was aus den fingern saugst.
aber du mußt schon die ganze bewertung lesen
"Der Stoff ist sehr steif, was ich so nicht erwartet hatte.
Behalte ihn trotzdem und fertige ein Modell, was aufliegt und nicht über die Tischkante fallen muss. "
ich versteh das ganze so, das diese kundin nur noch einen läufer gefertigt hat, der plan auf dem tisch liegt und eben weil der stoff fester ist, nicht schön fällt wie man es von einer tischdecke erwarten würde.
das ist doch dann eigentlich für eine tasche richtig.
Stramin ist für mich dieses grobe gitter mit dem man auch knüpft oder wenn es feiner ist wandbehänge bestickt. aida in meinen augen "feiner" stoff der zum besticken geeinet ist.

aber du wirst schon wissen was du willst. weil einen rat, den dir jemand gibt (damit mein ich nicht mich), nimmst du definitiv nicht an. warum fragst du dann eigentlich?

Landei60
Beiträge: 48
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Landei60 » 04.10.2018 11:49

Ich habe den link bewusst nicht komplett angegeben, wusste nicht, ob das erlaubt ist, aber du musst ja nur das b.... ergänzen oder eben auf diese Homepage gehen. Es geht auch nicht nur um diese eine Bewertung, sondern es sind mehrere ...

Und Stramin gibt es auch in feinerer Ausführung als zum Knüpfen - auch bei b.... erhältlich ...

Aida ist eine spezielle Art des Stramins ...

Ich habe übrigens auch Ratschläge angenommen - in erster Linie den in einem anderen Forum, dass sich Aida-Stoff eben nicht so gut für einen KiGa-Beutel eignet :wink:

Und wenn das mit dem wasserlöslichen Stramin (der heißt wirklich so, auch wenn nicht zum Knüpfen gedacht ist!) nicht klappt, dann werde ich erst den Tipp von Dunkelwollfee mit dem Aufziehen der Fäden ausprobieren und ansonsten den von Tigerface und den fertig gestickten Aida-Stoff auf eine Seite des Beutels aufnähen.

Ich bin nicht unbedingt beratungs-resistens - aber ich weiß schon, was ich möchte und was ich mir vorstelle, und lesen kann ich auch - und nicht nur das, was ich unbedingt lesen will :wink:

Karin

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3789
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Dunkelwollfee » 04.10.2018 13:17

Du kannst bei Buttinette auch mal nach dem normalen Handarbeitsstoff gucken, den gibt es noch in feiner als 7 Stiche, ich hab welchen mit 11 Stichen gesehen.
Der ist weicher wie Aida (m.M.n.) allerdings ist das dann aber mühseliger beim Auszählen, da keine "vorgegegeben" Kreuze wie beim Aida.
LG Dunkelwollfee

Landei60
Beiträge: 48
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Landei60 » 05.10.2018 13:42

Dunkelwollfee hat geschrieben:
04.10.2018 13:17
Du kannst bei Buttinette auch mal nach dem normalen Handarbeitsstoff gucken, den gibt es noch in feiner als 7 Stiche, ich hab welchen mit 11 Stichen gesehen.
Der ist weicher wie Aida (m.M.n.) allerdings ist das dann aber mühseliger beim Auszählen, da keine "vorgegegeben" Kreuze wie beim Aida.
Danke dir für den Tipp - aber ich hab ja den Aida-Stoff "rumliegen" :wink: ... Der sollte ja ursprünglich zwei ABC-Lerntafeln werden - aber die Große hat schon eine, und ich hab ja nur zwei Enkel ...

Und beim Aida tu ich mir einfach leichter vom Gucken und Zählen her - trotz guter Lesebrille wird's langsam anstrengend :oops:

Heute kamen auch die Rucksäckchen (für den Preis könnte ich die gar nicht selber nähen!), und das Material kommt so einem Stoff, wie du ihn beschreibst, schon recht nahe - den könnte ich (mit etwas mehr Mühe) sicher auch ohne den wasserlöslichen Stramin besticken. Ich hab gleich mal zwei Stück bestellt - entweder als Ersatz für die Maus, oder der Kleine kriegt dann auch einen ...

Danke für deine Tipps - ich werde das mit dem Fadenrausziehen mal probieren, hab ja jetzt wohl etwas Stoff übrig - aufgetrennter Stickstoff ist halt nicht mehr neuwertig :x .

LG und ein sonniges Wochenende,
Karin

Benutzeravatar
blümchenkaffee
Beiträge: 514
Registriert: 04.11.2017 16:00
Wohnort: Österreich

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von blümchenkaffee » 15.10.2018 10:25

Hallo,

Ich habe mit dem wasserlöslichen Stramin einmal eine Jeans bestickt. Allerdings habe ich nur ein sehr kleines Motiv genommen. Leider kann ich nicht mehr sicher sagen, wo ich ihn gekauft habe. Wenn ich es nochmals machen würde, würde ich eine größere Stichgröße wählen, aber das ist eine andere Geschichte. Meine Erfahrungen damit waren sehr gut, es hat wunderbar funktioniert und der Stramin hat sich im Wasser vollständig aufgelöst. Ich kann ihn empfehlen. Das Sticken ging problemlos und unkompliziert. Allerdings finde ich ihn nicht wirklich billig.
Wünsche dir viel Spaß und gutes Gelingen damit.

LG Barbara

Moderator Claudia
Beiträge: 3
Registriert: 06.08.2013 12:17

Re: Wasserlöslicher Stramin

Beitrag von Moderator Claudia » 15.10.2018 12:05

Muss es Stramin sein? Es gibt doch die wasserlösliche Stickfolie – für Ihre individuellen Stick-Ideen (Bestellnummer 114-796, Preis 5,95 Euro) ;-)

Antworten