Nur ein paar Kleinigkeiten, nichts Besonderes

Moderatoren: moderator_eva, Moderator Ana

Antworten
Benutzeravatar
Bobbel
Beiträge: 155
Registriert: 01.07.2011 21:27

Nur ein paar Kleinigkeiten, nichts Besonderes

Beitrag von Bobbel » 22.12.2014 12:25

Nach acht schweren Monaten bin ich mal wieder hier
und fange mit ganz kleinen Werken wieder an....

Liebe Grüße und allen ein schönes Fest!

Bobbel
Zuletzt geändert von Bobbel am 25.07.2016 18:49, insgesamt 1-mal geändert.
Carpe diem, quam minimum credula postero.

Benutzeravatar
Uschi46
Beiträge: 1540
Registriert: 20.09.2008 16:16
Wohnort: BW

Re: Nur ein paar Kleinigkeiten, nichts Besonderes

Beitrag von Uschi46 » 22.12.2014 18:03

Deine "Kleinigkeiten" sind aber schön geworden :mrgreen: Was sind das für Gläßer :?: Dachte erst es sind Einmachgläßer ,aber die haben ja keinen Einsatz für ein Teelicht :?
Gruß Uschi

Andischa
Beiträge: 553
Registriert: 12.07.2013 14:16
Wohnort: OWL

Re: Nur ein paar Kleinigkeiten, nichts Besonderes

Beitrag von Andischa » 22.12.2014 18:23

Hallo Bobbel,

acht schwere Monate - das hört sich schlimm an - ich hoffe es ist nun wieder alles im Lot, was auch immer es war.

Deine Kleinigkeiten sind lieb anzusehen und im Leben sind es gerade die Kleinigkeiten, die wichtig sind... meine Meinung.

Frohes Fest und schöne Feiertage wünsche ich dir.
LG Andischa
Erinnerungen bleiben...

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13452
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Nur ein paar Kleinigkeiten, nichts Besonderes

Beitrag von Tigerface » 22.12.2014 18:49

seh ich genau wie Andischa.

Es kommt von Herzen, DAS ist wichtig.

Dir alles Gute!
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Benutzeravatar
Bobbel
Beiträge: 155
Registriert: 01.07.2011 21:27

Re: Nur ein paar Kleinigkeiten, nichts Besonderes

Beitrag von Bobbel » 22.12.2014 20:48

Uschi46 hat geschrieben:Deine "Kleinigkeiten" sind aber schön geworden :mrgreen: Was sind das für Gläßer :?: Dachte erst es sind Einmachgläßer ,aber die haben ja keinen Einsatz für ein Teelicht :?
Hallo Uschi,
es sind ganz normale Marmeladengläser von Aldi oder wo auch immer her, schöne halt (rund und viereckig).
Dann hab ich in der Drogerie diese Votivkerzen-Gläser geholt, die passen wie ein Deckel fast genau drauf / rein,
na ja, bis auf zwei, drei Millimeter halt, die überstehen, aber das sieht man kaum. Drinnen sind Teelichter, weil ich finde, dass Votivkerzen zu hoch kommen.
Gefüllt sind sie mit farbigem Granulat und Glitzersternchen (alles von Aldi), schönem, neuem Lametta und kleinen Christbaumkugeln oder lackierten Walnüssen (geknackt und wieder zusammengeklebt, dann mit Silberbronze angestrichen, heute gibt es dafür ja Arylfarben). Um den Glashals hab ich dann Geschenkband aller Art gewickelt.
Außen sind die Gläser mit Reliefstickern in Gold oder Silber von Aldi (jetzt um 50 % reduziert) beklebt.
Das Gute daran ist, man kann die Sticker wieder abziehen, wenn man sie nicht mehr mag und das Ganze in Frühlings- oder Ostergläschen umwandeln (finde ich).

Die Idee hab ich mir bei Ernsting family (?) geholt. Dort haben sie solch ähnliche Gläser, aber bei weitem nicht so schöne wie meine, für ca. 3 Euro verkauft, mit nix drin. Da dachte ich: "Bobbel, das machste besser und verschenkst es!"
Bei meiner Nachbarin hatte ich heute morgen damit schon einen Riesenerfolg :-).

Liebe Grüße,
Bobbel
Carpe diem, quam minimum credula postero.

Benutzeravatar
Bobbel
Beiträge: 155
Registriert: 01.07.2011 21:27

Re: Nur ein paar Kleinigkeiten, nichts Besonderes

Beitrag von Bobbel » 22.12.2014 20:57

Andischa hat geschrieben:Hallo Bobbel,

acht schwere Monate - das hört sich schlimm an - ich hoffe es ist nun wieder alles im Lot, was auch immer es war.

Deine Kleinigkeiten sind lieb anzusehen und im Leben sind es gerade die Kleinigkeiten, die wichtig sind... meine Meinung.

Frohes Fest und schöne Feiertage wünsche ich dir.
LG Andischa
Hallo Andischa,
nein, da kann leider nichts mehr ins Lot kommen und eigentlich gehört es nicht so sehr hierher.
Mein Liebster, mein Mann, ist nach über neunundvierzig Ehejahren am Ostersonntag diesen Jahres für immer von mir gegangen. Er war sehr, sehr krank. So langsam, ganz, ganz langsam, begleitet von immer wiederkehrenden Trauerrückschlägen gewinne ich wohl wieder etwas Boden unter den Füßen. Aber es wird dauern, bis diese Wunde verheilt ist. Die Trauer bleibt jedoch für immer im Herzen.

Liebe Grüße,
Bobbel
Carpe diem, quam minimum credula postero.

Benutzeravatar
Pickmueck
Beiträge: 1035
Registriert: 29.11.2013 17:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Nur ein paar Kleinigkeiten, nichts Besonderes

Beitrag von Pickmueck » 28.12.2014 12:35

Hallo Bobbel,

Deine Gläse sind total genial.
Sie kommen von Herzen, das sieht man.
Und jeder der sie erhält, wird sich sicher sehr darüber freuen. :D

Meiner Freundin ist es wie Dir ergangen, das tut mir aufrichtig leid.
So richtig helfen konnte ich ihr nicht, nur Zuhören und da sein.

Was ihr aber sehr gut getan hat, war eine Trauergruppe.

Dort fühlte sie sich echt verstanden, bekam den Halt den sie brauchte.
Die Leute konnten ihr nachfühlen wie es ihr ging und sie wußte sie ist mit ihrer Trauer nicht alleine.
Auch wenn es schon 2 Jahre her ist, so geht sie immer noch zu diesen Treffen,
weil sie sich dort gut aufgehoben fühlt und mittlerweile auch schon die ein oder andere Freundschaft geschlossen wurde.

Wäre das nicht evtl. auch was für Dich ?
LG Pickmueck


Redenden Leuten kann geholfen werden.

Benutzeravatar
Bobbel
Beiträge: 155
Registriert: 01.07.2011 21:27

Re: Nur ein paar Kleinigkeiten, nichts Besonderes

Beitrag von Bobbel » 02.01.2015 19:41

Liebe Pickmueck,
das ist total lieb von dir, wie reagierst. Dank dir! Ich bin schon erschrocken und hab gedacht: "Bobbel, was hast du nur gemacht? Bist du noch bei Trost? Schließlich ist das hier ein Handarbeitsforum!! Niemals wird jemand antworten. Da schaut man gerne weg!"
Nein, ich will das Thema auch hier gar nicht ausbauen, weil ich weiß, dass die meisten Menschen es meiden und Tod und Trauer erst aktuell wird, wenn man selbst betroffen ist. :-(
Trauergruppe - nein, ich glaube nicht... Man müsste es probieren. Ich hab aber leider auch schon negative Geschichten gehört. Ich habe eine liebe Familie und ja, ich habe aufgrund dieser Trauer wirklich neue Freundschaften geschlossen, weil, wenn man kein Paar mehr ist, wendet sich die Welt oft ab. Es gibt ja auch keine Bedienungsanleitung, wie mit Trauernden zu verfahren ist und jeder trauert auch anders.
Dir ganz, ganz lieben Dank für deinen Trost! Wenn ich was Neues hab - das kann natürlich dauern - , zeig ich es dennoch wieder! ;-)
Liebe Grüße,
Bobbel
Carpe diem, quam minimum credula postero.

Benutzeravatar
Pickmueck
Beiträge: 1035
Registriert: 29.11.2013 17:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Nur ein paar Kleinigkeiten, nichts Besonderes

Beitrag von Pickmueck » 05.01.2015 17:26

Hallo Bobbel,

mach Dir bloß keinen Stress, wegen neuer Bastell-Sachen.

Und ja, jeder trauert anders. Und das ist auch gut so. Niemand hat das Recht das zu Verurteilen oder zu Beurteilen, da gibt es kein Falsch oder Richtig.
Was meiner Freundin dabei sehr geholfen hat , muß bei Dir nicht auch helfen.
Das war nur als Tipp gemeint, und so hast Du es ja auch verstanden. :wink:
Du wirst es für Dich selbst schon richtig machen. Und nur darauf kommt es an.
LG Pickmueck


Redenden Leuten kann geholfen werden.

Antworten