Feinsmyrna oder (Grob)smyrna?

Moderatoren: moderator_eva, Moderator Maria

Antworten
reginaell
Beiträge: 20
Registriert: 13.09.2016 12:17

Feinsmyrna oder (Grob)smyrna?

Beitrag von reginaell » 14.09.2016 08:41

Guten Morgen!
Ich habe nach über 30 Jahren das Knüpfen für mich wieder entdeckt. Damals habe ich mit meiner Mutter nahezu unser ganzes Haus mit selbstgeknüpften Teppichen aus Grobsmyrna/Berber ausgestattet. In der Zeit dazwischen habe ich sehr viel gestrickt.
Nun habe ich einen Läufer, zwei Brücken und eine Fußmatte aus der dickeren Wolle geknüpft und bei Junghans endbearbeiten lassen. Der Flor ist ja im Gegensatz zu Feinsmyrna höher, wohl auch weicher beim drüber laufen. Meine Kinder legen sich zum Lesen gerne darauf.
Nun gibt es aber bei Feinsmyrna eine viel größere Farbauswahl und die Teppichmuster sehen natürlich feiner aus. Aber sind sie eher etwas zum Anschauen und nicht so weich? Tritt sich der kürzere Flor schneller ab?
Ich freue mich auf eure Erfahrungen und Tipps.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 14082
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Feinsmyrna oder (Grob)smyrna?

Beitrag von Tigerface » 14.09.2016 09:39

aus Feinsmyrna habe ich Wandteppiche, kann also deine Frage nicht wirklich beantworten.
Ignoranz tötet!

Streite niemals mit dummen Menschen. Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit Erfahrung!

Antworten