Mein letztes Werk

Moderatoren: moderator_eva, Moderator Maria

Antworten
lisi61
Beiträge: 59
Registriert: 24.01.2014 10:24
Wohnort: Wien

Mein letztes Werk

Beitrag von lisi61 » 25.02.2014 21:15

Heute ist es fertig geworden! Entwurf von Jan Stawasz (den kennen sicher alle von euch), vielleicht weiß noch nicht jeder, dass der geniale Mann vorigen Herbst gestorben ist. :(

Bild

Jetzt ist mal Nadelocchi dran, das habe ich noch nie probiert. Habe mir ein Set Nadeln in Amerika bestellt. Lieferung ganz rasch und vor allem der Postversand gratis!
http://www.ebay.com/itm/SET-OF-6-TATTIN ... 1269176557

liebe Grüße, Lisi
Meine Reiseberichte und andere auf www.kritimou.de

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13851
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von Tigerface » 25.02.2014 22:28

hi lisi

dein Deckchen ist eine Augenweide!

Ist das Schiffchenocchi?
Ignoranz tötet!

Streite niemals mit dummen Menschen. Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit Erfahrung!

Benutzeravatar
Sockengeist
Beiträge: 4514
Registriert: 14.12.2010 20:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von Sockengeist » 25.02.2014 22:47

Dein Deckchen ist eine Wucht.
Liebe Grüße
der Sockengeist Bild
________________________________________-
Und ewig klappern die Nadeln und geben das Beste für die Lieben

lisi61
Beiträge: 59
Registriert: 24.01.2014 10:24
Wohnort: Wien

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von lisi61 » 26.02.2014 12:15

Ja, das ist Schiffchenocchi. Bis jetzt kann ich noch nichts anderes, aber ich möchte auch das Nadelocchi lernen, denn nur damit kann man auch Schlingen machen, die ineinandergreifen und das möchte ich probieren.
Ein Halskettenanhänger (ohne ineinandergreifende Schlingen) ist zwar schon fertig, aber noch sind die Übergänge nicht so OK. Ich denke ich werde auf YouTube noch einige Stunden verbringen.... :lol:

Bild

lg, Lisi
Meine Reiseberichte und andere auf www.kritimou.de

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 6861
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von JustIllusion » 26.02.2014 12:19

Wunderwunderschön.
Ich bewundere Deine Ausdauer.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Käthe
Beiträge: 90
Registriert: 24.01.2014 09:31

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von Käthe » 26.02.2014 12:53

Kennst du Handarbeiten Köster http://www.handarbeiten-koester.de/nadelocchi.php?id=1

Habe auch noch irgendwo eine Nadel...die Sachen sehen sehr gut aus.

Benutzeravatar
hermi
Beiträge: 1648
Registriert: 01.08.2011 11:19
Wohnort: Riedenthal/Österreich

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von hermi » 26.02.2014 14:30

Hallo Lisi,

superschön dein Deckchen und auch der Anhänger gefällt mir.
Du wirst das Nadel-Occhi im Handumdrehen intus haben, glaubs mir.

LG Hermi
LG Hermi

Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen.

Benutzeravatar
Christa Niehusen
Beiträge: 1641
Registriert: 20.08.2013 22:00
Wohnort: jetzt Hamburg

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von Christa Niehusen » 26.02.2014 14:54

Der Anhänger und das Deckchen sehen wunderschön aus. Ich beneide diejenigen, die soetwas können. Ich kanns nicht. :mrgreen:
Viele Grüße
Christa

Bild

lisi61
Beiträge: 59
Registriert: 24.01.2014 10:24
Wohnort: Wien

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von lisi61 » 26.02.2014 17:34

@Käthe:
Ja, diese Seite kenne ich. Habe auch einige der Heftchen. Aber das ist nicht das Problem, Vorlagen habe ich genug. Mir reicht schon ein Foto.
Ich muss mich erst an die Handhabung gewöhnen und auschecken, wie man das Stück drehen muss, damit die Schlingerl so zu liegen kommen wie ich das will.
Der große Vorteil ist ja, wenn man was falsch gemacht hat und noch nicht zugezurrt hat, dass man die Nadel rausziehen kann. :lol:
Meine Reiseberichte und andere auf www.kritimou.de

lisi61
Beiträge: 59
Registriert: 24.01.2014 10:24
Wohnort: Wien

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von lisi61 » 26.02.2014 17:45

Allgemein an alle: DANKE! :oops:
Meine Reiseberichte und andere auf www.kritimou.de

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13851
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von Tigerface » 26.02.2014 21:07

lisi61 hat geschrieben: Der große Vorteil ist ja, wenn man was falsch gemacht hat und noch nicht zugezurrt hat, dass man die Nadel rausziehen kann. :lol:
Stimmt!
Nadelocchi und Crochet Tatting (mit der Haekelnadel) kann ich, aber beim Schiffchen ziehe ich oft den Knoten auf den falschen Faden. Im Moment ist auch keine Zeit, das zu ueben.
Ich bewundere alle, die es so perfekt koennen wie du.
Ignoranz tötet!

Streite niemals mit dummen Menschen. Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit Erfahrung!

lisi61
Beiträge: 59
Registriert: 24.01.2014 10:24
Wohnort: Wien

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von lisi61 » 27.02.2014 16:30

Gestern abend beim Fernsehen habe ich einen Anhänger, aber mit Schiffchen angefangen, zum ersten Mal mit kleinen Perlen drin. Alles richtig aufgefädelt, alles richtig eingeteilt. Aber leider, leider: als es dem Ende zuging, waren zwar keine Schlingen mehr, aber noch zu viel Platz vorhanden und die Runde ging nicht zu. :shock: Ich nenne das Lehrgeld bezahlen. :(
Heute abend fange ich noch mal an und vielleicht gibt es dann schon bald ein Foto. :D
Meine Reiseberichte und andere auf www.kritimou.de

lisi61
Beiträge: 59
Registriert: 24.01.2014 10:24
Wohnort: Wien

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von lisi61 » 28.02.2014 21:12

So, jetzt ist er fertig geworden.

Bild

Dennoch ist er nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Wird schon einen Grund haben, warum für Schmuck meist etwas stärkerer Faden verwendet wird. :roll:
Vielleicht kann ich ihn mit etwas Stärke noch versteifen, aber so ist er durch die Größe etwas "beweglich". Statt den grünen Stiften wären weniger Perlen im Mittelteil wohl besser gewesen, aber es hat mir gerade so gefallen. Naja, durch Erfahrung wird man klüger. Im Schlimmsten Fall bleibt er halt ein kleines Deckchen. :)
Nun durchforste ich mal meinen Fundus, damit ich was Neues beginnen kann. Jetzt probiere ich wirklich mal was mit Nadeln.
Bis bald.
Meine Reiseberichte und andere auf www.kritimou.de

Benutzeravatar
hermi
Beiträge: 1648
Registriert: 01.08.2011 11:19
Wohnort: Riedenthal/Österreich

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von hermi » 01.03.2014 10:48

Du bist ja unermüdlich - ist schön geworden.
Viel Spaß mit der Nadel.

Schönes Wochenende
Hermi
LG Hermi

Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen.

lisi61
Beiträge: 59
Registriert: 24.01.2014 10:24
Wohnort: Wien

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von lisi61 » 22.03.2014 20:56

Hier das allerletzte:
Bild

Sieht zwar von den Farben ein bisschen weihnachtlich aus statt österlich, aber jetzt bin ich ein paar übrige Farbfäden los!
Meine Reiseberichte und andere auf www.kritimou.de

Benutzeravatar
hermi
Beiträge: 1648
Registriert: 01.08.2011 11:19
Wohnort: Riedenthal/Österreich

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von hermi » 22.03.2014 21:00

Eine Augenweide - hast du jetzt mit den Schiffchen oder mit der Nadel gearbeitet?

LG Hermi
LG Hermi

Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen.

lisi61
Beiträge: 59
Registriert: 24.01.2014 10:24
Wohnort: Wien

Re: Mein letztes Werk

Beitrag von lisi61 » 22.03.2014 21:43

Mit dem Schiffchen.
Mit der Nadel habe ich es vorerst aufgegeben, ist mir zu locker. Aber ich werde es sicher nicht vergessen.
Derzeit mache ich grad was anderes, aber ein anderes Occhideckchen habe ich auch schon angefangen.
lg
Lisi
Meine Reiseberichte und andere auf www.kritimou.de

Antworten