Maschenprobe und Strickanleitung passen nicht

Hier können alle Neueinsteiger unbeschwert
die verschiedenen Forums-Funktionen testen. Viel Spaß!

Moderator: Moderator

Antworten
jannisalsa
Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2020 18:33

Maschenprobe und Strickanleitung passen nicht

Beitrag von jannisalsa » 27.09.2020 18:51

Hallo Zusammen,

bin neu im Forum und bitte um Hilfe. Ich möchte den Babypullover 133/0 stricken und scheitere schon in den Anfängen. Meine Maschenprobe bei Nadelstärke 4 stimmt relativ genau mit der Maschenprobe in der Anleitung überein: 19 M / 28 R = 10 cm (Anleitung: 21 M /33 R = 10 cm).

Jetzt soll ich für einen Pullover in Größe 56, der 13 cm breit sein soll 54 M anschlagen! Wie kann das sein, wenn 21 M schon 10 cm breit sind?
Für die Ärmel, die am Bündchen 8 cm sein sollen, sind 34 M anzuschlagen - das ist alles viiiil zu groß!

Ich habe mal das Rückenteil mit 54 Maschen gestrickt - es ist ca. 28 cm breit geworden.

Wo liegt das Problem? Doppelt so groß kann nicht allein am Strickstil oder der Maschenstärke liegen. Was mache ich falsch? Scheinbar habe ich etwas grundsätzlich falsch verstanden. Hilfe!

Vorab schon mal vielen Dank.

Jannisalsa

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11389
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Maschenprobe und Strickanleitung passen nicht

Beitrag von Hotline » 28.09.2020 09:16

Hallo Jannisalsa,

herzlich willkommen bei uns. Kannst du die Anleitung verlinken? Ich vermute, dass die Maschenzahl nicht für das Rückenteil angegeben ist, sondern dass der Pulli in Runden gestrickt werden soll. Die Angaben würden passen: Bei 21 Maschen auf 10 cm ergeben 54 Maschen 25,7 cm, beim Ärmel wäre es mit 34 Maschen 16 cm. Steht nach den Angaben für den Maschenanschlag nicht dabei "zur Runde schließen"?
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3895
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Maschenprobe und Strickanleitung passen nicht

Beitrag von Dunkelwollfee » 28.09.2020 09:30

Hallo,

da ich weder Flatrate, hab, noch Clubmitglied bin und somit die Anleitung nicht einsehen kann, kann ich Dir nur einen Tipp geben.

Hast Du die Maschanzahl für die richtige Größe? Die meisten Sachen haben Angaben für mehrere Größen, hast Du Dich vielleicht vertan?

@Hotline: Ich hab gerade mal am Bild die Maschen ausgezählt, 54 Maschen fürs Vorderteil kommen hin, der Pullovers cheint in vier Teilen gestrickt zu sein und zusammengenäht zu werden. Vorder- und Rückenteil gerade hoch und Ärmle eingesetzt.
LG Dunkelwollfee

Benutzeravatar
brigitte2
Beiträge: 4994
Registriert: 01.04.2006 17:17

Re: Maschenprobe und Strickanleitung passen nicht

Beitrag von brigitte2 » 28.09.2020 09:56

Die Schemazeichnung bei den Modellen zeigt doch meist nur den halben Pulli. Erkennbar an der gestrichelten Linie. 13 cm für ein Rückenteil wäre zu wenig. Die 13 cm beziehen sich auf das halbe Rückenteil. Gesamtbreite 26 cm , dann stimmt auch die Maschenprobe.
Viele Grüße
Brigitte


2020 Gekauft: 150 g
2020 Verstrickt:65 gr, 200 gr 200 gr, 640 gr., 560 gr
Verschenkt: 1100 gr
Minus 2615 gr

jannisalsa
Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2020 18:33

Re: Maschenprobe und Strickanleitung passen nicht

Beitrag von jannisalsa » 28.09.2020 13:42

Vielen lieben Dank an alle Antworten! Soviel Rückmeldungen hatte ich nicht erwartet.

Die Lösung mit der halben Schemazeichnung von Brigitte und Monika scheint mir am plausibelsten. Dann ist das Ganze für Größe 54 war recht groß aber es macht wenigstens Sinn.

Danke an alle!

Liebe Grüße
Jannisalsa

Antworten