Herzlich Willkommen im Junghans-Wolle – Handarbeitsforum!
Bitte beachten Sie, dass dies ein Kunden-Forum ist.
Kommerzielle Beiträge werden umgehend gelöscht. Dies gilt auch für Angebote über das regelmäßige Kopieren von Anleitungen.

Dieser Webauftritt beinhaltet Beiträge Dritter. Soweit Beiträge die Rechte Dritter verletzen oder aus anderen Gründen rechtswidrige Inhalte enthalten, ist für den Rechtsverstoß der jeweilige Verfasser verantwortlich. Eine inhaltliche Verantwortung – gleich welcher Art – übernehmen wir nicht.

Schon gesehen? Wir sind jetzt auch bei Facebook Logo Facebook.
Aktuelle Zeit: 18.01.2018 15:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Drops Modell Tauriel
BeitragVerfasst: 27.11.2016 14:48 
Offline

Registriert: 27.11.2016 14:41
Beiträge: 4
Hallo,
ich stricke gerade am Drops-Modell "Tauriel" und brauche ganz dringend Hilfe und hoffe, dass irgendwer das Modell schon gestrickt hat oder die Anleitung kennt. Auch wenn ich schon zig Pullover etc. gestrickt habe - mit dieser Anleitung komme ich nicht zurecht.
Drops verweist darauf, dass ich mich an den Händler wenden soll, der die Wolle verkauft hat. Das habe ich gemacht, aber noch keine Antwort und eigentlich möchte ich am liebsten sofort weiterstricken :cry:
Eigentlich geht es darum, dass ich nun beide Dominoquadrate gestrickt habe. Nun sollen beide auf eine Nadel und dann (wie auch immer...) zusammen gestrickt werden. Wann und warum müssen danach (oder vorher?) weitere Maschen angeschlagen werden (in meinem Fall bei Gr. L 12)? Aber das ist nur eine von etlichen auftauchenden Fragen. :shock:
Wie gesagt, ich suche halt jemanden, der das Modell schon mal gestrickt hat oder die Anleitung kennt.
Irgendwie komme ich trotz 35jähriger Strickpraxis und unzähligen fertigen und durchaus gelungener Stricksachen mit diesem Modell nicht zurecht.
Vielen Dank und LG
Bosumi :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drops Modell Tauriel
BeitragVerfasst: 27.11.2016 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2007 12:58
Beiträge: 3740
Mädels, falls jemand nachsehen will, es handelt sich um dieses Modell.

http://www.garnstudio.com/pattern.php?id=7598&cid=9

Wenn Du die beiden Quadrate auf eine Nadel gelegt hast, mit dem Marker dazwischen, schlägst Du mit Deiner Farbe (in der Anleitung ist es grau) auf 3,5er Nadeln (oder Deiner Nadelstärke) 12 Maschen an und machst anschließend genau dass, was auch da steht.

Nämlich

Zitat:
1. R (= Hin-R): 1 M re, 1 Umschlag, re bis R-Ende (= 1 M zugenommen). *[Das sind die Maschen die Du gerade angeschlagen hast]*
2. R (= Rück-R): re str bis noch 1 M auf der Nadel ist, die nächste M mit den ersten 2 M des Dominoquadrats zusstr (= 3 M re zusstr) = 2 M abgenommen am Dominoquadrat)
Du strickst also die ersten 11 Maschen Deiner Nadel und nimmst jetzt die zweite Nadel mit Deinen Quadraten dazu und von da die ersten zwei Maschen an der unteren hinteren Spitze.

usw. usw. usw.

Du strickst dabei von der Spitze des hinteren Quadrates in Richtung der Hüfte, und wenn Du da angekommen bist, sprich alle Maschen der ersten Seite des Quadrates verwendet hast (Du müsstest jetzt beim ersten Marker sein und an der Stelle, an der Deine beiden Quadrate zusammenstoßen), machst Du den nächsten Schritt und strickst die verkürzten Reihen wieder rückwärts, bis Du an der Spitze des Quadrates des Vorderteiles angekommen bist (erste Hälfte des unteren Randes). Und dann wird das Ganze auf der zweiten Seite wiederholt.

Also einfach machen, was dasteht und nicht großartig Vorausdenken, dass kann nämlich bei Drops "tödlich" sein.

_________________
LG Dunkelwollfee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drops Modell Tauriel
BeitragVerfasst: 27.11.2016 18:15 
Offline

Registriert: 27.11.2016 14:41
Beiträge: 4
Vielen lieben Dank für Deine Mühe, ich bin jetzt schon etwas schlauer und versuche mich mal.... Es kann aber durchaus sein, dass ich mich noch einmal melde :oops:
Zumindest ist es wohl so, dass ich mit dem unteren Rand ja nicht da anfange, wo das Quadrat eigentlich beginnt und der Wollfaden "hängt", sondern in der Mitte (an der Spitze des Quadrates). Und das Muster des Randes, also die Streifen, werden ja immer höher, was wohl daran liegt, dass ich regelmäßig in der 1. Reihe immer den Umschlag mache, richtig?
LG :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drops Modell Tauriel
BeitragVerfasst: 27.11.2016 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2007 12:58
Beiträge: 3740
Ja, Du beginnst an der unteren Spitze des Quadrates, die stehen im Pullover ja auch auf der Spitze.
Guck Dir das Bild mal richtig an, an verstehst Du auch, wie das gemeint ist.
Du arbeitest Dich praktisch an der unteren Kante der Quadrate entlang und da Dein Pullover ja gleichlang bleiben soll, musst Du Zunahmen machen, weil die Reihen ja länger werden.
Die verkürzten Reihen, die Du dazwischen strickst (zwischen den Zusammenstrickmaschen), ergeben einen Schösschen-Effekt, der Pullover wird unten also sicherlich nicht eng anliegen.

Wie gesagt, manchmal ist es bei Drops besser, das vorausdenkende "Stricker-Hirn" auszuschalten und stur das zu tun, was dasteht.

_________________
LG Dunkelwollfee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drops Modell Tauriel
BeitragVerfasst: 30.11.2016 08:59 
Offline

Registriert: 27.11.2016 14:41
Beiträge: 4
Hallo Dunkelwollfee!
Nun bin ich es schon wieder....
Nun habe ich das linke Rückenteil unterer Rand fertig gestrickt, hat alles super geklappt und im Grunde war es nicht schwer, wenn man erst mal weiß, wie es geht.
Allerdings ist nun das nächste Problem für mich aufgetaucht :oops:
Ich habe das linke Vorderteil unterer Rand nun gestern gestrickt und die Maschen gehen nicht auf. Es ist so, dass ich quasi Maschen vom Dominoquadrat übrig habe und eigentlich kein Rand darunter existiert.
Ganz am Anfang (linkes Rückenteil unterer Rand) hatte ich ja 12 Ma aufgenommen, eben den Rand des Pullis. Müsste ich nun nicht auch nach Abstricken des Dominoquadrates 12 Ma übrig haben vom Rand. Ich stehe schon wieder vor einem Rätsel. In der Anleitung finde ich da nichts.
Vielleicht magst Du noch einmal helfen :lol:
LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drops Modell Tauriel
BeitragVerfasst: 30.11.2016 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2007 12:58
Beiträge: 3740
Wenn Du keinen Rand über hast (also die 12 Maschen), hast Du irgendwas falsch gemacht bei den Abnahmen, Du musst in genau dem gleichen Rhythmus abnehmen, wie Du zugenommen hast und zusätzlich die Abnahmen am Quadrat machen.

Mehr kann ich Dir dazu leider auch nicht helfen, ich habe den Pullover selber noch nicht gestrickt. Du kannst aber auch, wenn es gar nicht klappt, über die Kommentare beim Pullover bei den Drops-Damen um Hilfe bitten.

_________________
LG Dunkelwollfee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drops Modell Tauriel
BeitragVerfasst: 30.11.2016 10:32 
Offline

Registriert: 27.11.2016 14:41
Beiträge: 4
Hallo,
danke Dir! Ich werde alles noch einmal aufmachen müssen und von vorn anfangen.
Über die Kommentare bei Drops komme ich nicht weiter, da bekomme ich seit Tagen eine Fehlermeldung (ich würde einen Link angeben, was nicht erlaubt wäre), habe ich aber nicht. Aber ich versuche es nachher noch einmal.
LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Geschützt durch Anti-Spam ACP Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de